Willkommen beim Tierheim Alsfeld

Schauen Sie sich um und finden Sie Ihren neuen Hausgenossen!

kuscheltiere


ida

abflammgerät

Arbeitsgeräte gesucht

Liebe Firmen, Unternehmen, Handwerker, Hobbybastler und Privatpersonen,

wir benötigen DRINGEND für unser Tierheim diverse Arbeitsgegenstände. Gerne auch gebraucht (sollte aber noch zu gebrauchen sein). Wir haben nicht die finanziellen Mittel, diese Werkzeuge und Arbeitsgeräte zu beschaffen und hoffen auf Ihre Spenden!

Wir freuen uns über jede Unterstützung und hoffen auf diesem Weg einen Teil der …

Mehr lesen

IMAG4460

Von Unkraut “umzingelt” – wir brauchen Hilfe!

Unser Tierheim wird leider sehr stark vom Unkraut überwuchert. Unsere Mitarbeiter haben nicht die Möglichkeit, neben der Tierversorgung auch noch das Unkraut zu bekämpfen. Mehrere Ausläufe sind voller Unkraut und können kaum benutzt werden. Leider haben wir außer Gummihandschuhen keine Geräte zur Gartenarbeit zur Verfügung. Der meiste Teil muss vermutlich sowieso “gerupft” werden.

Da sich …

Mehr lesen

29.07.14 002

Herzlichen Dank …

Herzlichen Dank an Herrn Thomas Schmidt,

der in ehrenamtlicher Arbeit den Bereich um unser Katzenparadies vom Unkraut befreit hat.

Helfen auch Sie.

Haben Sie ein bisschen Zeit zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr? Der Tag spielt keine Rolle.
Auch nur eine halbe Stunde ” Unkraut “- Entfernen hilft uns, unser Tierheim schöner zu gestalten.

Mehr lesen

Sommerfest

Das Tierheim-Sommerfest findet am 14.09.2014 statt.

Nähere Informationen folgen.

Mehr lesen

katzenstreuspende4

Sachspende von Schüler für Tiere e.V. für unsere Tiere!

Schüler für Tiere spendet Futter,Katzenaufzuchtsmilch und dringend notwendiges Katzenstreu an das Tierheim Alsfeld!! Wir sagen: Herzlichen Dank für diese tolle Spende im Namen unserer Tiere!

 

Mehr lesen

Max-1

Max – der lange Weg zum Licht

Wir bedanken uns recht herzlich bei Optik Scheuer für das Aufstellen einer Spendendose des Tierheims Alsfeld für Max. Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an alle Spender, die dazu beigetragen haben, dass Max die Welt nun sehen kann. Vielen Dank!

Mehr lesen