Aktive Hilfe

Ehrenamtliche Mitarbeit

Wir sind daher ganz besonders dankbar und angewiesen auf unsere „Freiwilligen Helfer“, die ehrenamtlich für uns tätig werden. Wir benötigen laufend Verstärkung in den Bereichen:

– Außendienst

Ein Tierschutzverein kann leider nicht immer überall „vor Ort“ sein. Daher sind immer einsatzbereite, tierliebe Helfer gesucht, die bereit sind, für unsere vermittelten Tiere Vor- oder Nachbesuche durchzuführen oder auch bei Meldungen von nicht artgerechter Haltung unserer Tiere eine Kontrolle durchzuführen. Egal, wo und wie abgeschieden Sie wohnen – wenn Sie bereit wären, uns hier tatkräftig zu unterstützen, so schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an und lassen Sie sich in unserer Liste für Außendientmitarbeiter registrieren. Vielen Dank!!

– Gassigeher

Einer unserer „Dauernotstände“ ist das Fehlen genügender Gassigeher (über 16 Jahre) für unsere Hunde, besonders unterhalb der Woche. Da Gassigehen für unsere Vierbeiner das Schönste und Aufregendste in ihrer Tierheimwelt ist, können Sie gerade hier ohne viel Aufwand unseren Schützlingen eine Riesenfreude machen. Und das ganz ohne Verpflichtung oder Kosten. Kommen Sie einfach zwischen 14.00 – 15.00 Uhr (außer Mittwoch) bei uns vorbei und wir finden eine nette Spaziergangsbegleitung für Sie. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit.

– ehrenamtliche Tierpflegehelfer

Wenn Sie tierlieb sind und Zeit oder Lust haben, uns bei der Tierpflege „zur Hand“ zu gehen, dann sind Sie herzlich willkommen. Besonders vormittags, wenn bei uns die Tierpflege stattfindet, sind wir für jede Unterstützung dankbar. Voraussetzung ist aber, dass Sie tierlieb sind und keine Scheu vor Reinigungsarbeiten haben. Tierpflege ist kein „sauberer“ Job, daher sollten Sie eine gewisse Robustheit im Umgang mit Ausscheidungen (Kot u. s. w.) mitbringen. Aber auch zur Fell- und Ohrenpflege, Gassigehen, Beschäftigung mit Hunden und ähnlichen zeitaufwändigen Tätigkeiten sind wir immer dankbar für Unterstützung. Wenn Sie zu solchen Arbeiten bereit sind, so stellen Sie sich einfach zu einem persönlichen Gespräch bei der Tierheimleitung vor (bitte vorher telefonisch Termin ausmachen).

%d Bloggern gefällt das: