Kinder- und Jugendgruppe im Tierheim

In  unserer letzten Kinder- und Jugendtierschutzgruppenstunde für dieses Jahr schenkten wir unsere Zeit den Tierheimtieren.

In einem großen Katzenzimmer lasen wir gemeinsam eine Geschichte. Diese handelte von einem Löwen, der ein Bein verloren hatte. Seine Freunde reagierten aufgrund seiner Dreibeinigkeit anders auf ihn. Sie beschützten ihn und trauten ihm nicht mehr so viel zu wie früher. Das konnte der Löwe überhaupt nicht verstehen, denn er war doch noch der alte und machte alle Dinge genauso wie vorher auch. Davon überzeugte er auch seine Freunde 😊.
Wir fanden diese Geschichte sehr passend, da wir bei uns auch einäugige, blinde, dreibeinige und weitere ganz besondere Tierchen betreuen und pflegen: jede Fellnase auf seine Art ganz besonders, einzigartig und perfekt.
Da bald Weihnachten vor der Tür steht, hat jedes Kind noch Weihnachtswünsche für die Tiere aufgeschrieben. In einem Punkt waren wir uns alle einig: Wir wünschen wirklich allen Tieren ein gutes liebevolles Zuhause!

Liebe Kinder und Jugendliche,

es war ein sehr schönes halbes Jahr mit verschieden Tierschutzthemen und ganz besonderen Fellnasen. Wir wünschen Euch und Euren Familien eine tolle Vorweihnachtszeit, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Am 14.02.2023 geht es weiter mit der nächsten Tierschutzstunde.

Tierliebe Grüße

Ann-Catrin Schmidt und Sarah Becker

%d Bloggern gefällt das: