Unsere Augsburger Puppenkiste

Bekommen Sie hier einen Einblick über die Bewohner aus unserem Katzenhaus. Absolut tolle junge Katzen, die immer noch auf der Suche nach einem Zuhause sind. Von sehr verschmust bis hin zu verschüchtert. Von dicken Freunden bis zu Geschwisterliebe. Dies sind alles junge Katzen, die nach ihrer Kastration wieder die Möglichkeit des Freigangs erhalten müssen, da sie draussen gefunden wurden und nicht als Wohnungskatzen geeignet sind. Alle Katzen aus diesem Zimmer sind absolut sozial mit ihren Artgenossen!

Zudem werden Paare, die eine sehr enge Bindung haben, nicht auseinander gerissen und getrennt vermittelt. Bitte lassen Sie sich von uns beraten.

Wir legen großen Wert darauf, Katzenkinder in Gesellschaft mit oder zu Katzen ähnlichen Alters zu vermitteln. Zusätzlich sollte das neue Tier in Wesen und Temperament zu Ihrer ersten Katze passen. Wir beraten Sie hierzu und zu dem Thema Zusammenführung sehr gerne und ausführlich.

Durch die immerwährende Katzengesellschaft kann ein sozial gesundes Heranwachsen der Kitten gefördert werden. Sie werden unglaubliche Freude haben, wenn Sie die Kätzchen beim Toben, Spielen und Kuscheln beobachten dürfen. Bei zwei oder auch mehreren Katzen schaffen Sie sich Freiräume, denn diese Kätzchen sind nie allein, auch wenn Sie als Bezugsperson einmal etwas weniger Zeit haben sollten für Ihre Tiere.

Stellen wir nun die einzelnen Charaktere vor. Wir schreiben auch direkt dazu, wenn jmd. einen engen Draht zu einem seiner Artgenossen hat. Viel Spaß bei der Vorstellungsrunde:

Lukas

Hallo, ich bin Lukas und Mitte April 2022 geboren.
Ich wurde mit meinen Geschwistern in Storndorf gefunden und bin so ins Tierheim gekommen. Unsere Namen sind von der Augsburger Puppenkiste inspiriert. Ich bin sehr verschmust und liebe es zu spielen. Bei der Energie, die ich habe, weiß ich manchmal nicht ob ich kuscheln oder spielen will. Duch das Zimmer, auf den Balkon und wieder zurück rennen, das macht mir sehr viel Spaß. Deswegen will ich in meinem neuen Zuhause auf jeden Fall später wieder nach draußen. Leckerchen sind auch super toll.

Frau Waas

Hey! Hier bin ich, Frau Waas und Mitte April geboren.
Meine Geschwistern und ich wurden in Storndorf gefunden und sind so ins Tierheim gekommen. Wir haben die Namen von der Augsburger Puppenkiste, ist das nicht cool. Jetzt zu mir, anfangs bin ich schüchtern, aber wenn ich die Menschen besser kenne, taue ich recht schnell auf. Streicheln ist ok, da ich viel lieber mit der Hand spiele oder halt mit einer Spielangel. Leckerchen finde ich toll, wie wir alle. Meistens beobachte ich alles von gaaanz oben, da hab ich alles im Blick, aber ich sitze auch gerne auf dem Balkon. Am liebsten möchte ich später auch gerne wieder nach draußen und Gras unter meinen Pfoten spüren.

Herr Turtur

Heyho, mein Name ist Herr TurTur und ich bin Mitte April geboren.
In Storndorf wurde ich, mit meinen Geschwistern, gefunden und deswegen bin ich jetzt im Tierheim. Mein Bruder Lukas und ich, sind uns ziemlich ähnlich. Wir hetzen durch das ganze Zimmer, auf den Balkon und wieder zurück. Natürlich sitze ich auch mal ruhig da, möchte gekuschelt werden und beobachte auf dem Balkon die Gegend draußen. Am liebsten würde ich draußen alles beobachten, deswegen möchte ich gerne später in meinem neuen Zuhause Freigang bekommen. Leckerlies liebe ich überalles, aber auch schöne Streichel- oder Spieleinheiten.

Molly

Juhu, ich bin die kleine Molly und Mitte April geboren.
Auch ich bin eines der Geschwister der Augsburger Puppenkiste, die in Storndorf gefunden wurde. Sobald ein Mensch das Zimmer betritt, bin ich erst einmal weit oben oder einfach weit weg und beobachte das Geschehen. Seit meiner Geburt habe ich einen Nabelbruch, der mich aber nicht beeinträchtigt, in dem was ich tue. Sich mit meinen Geschwistern raufen und spielen funktioniert einwandfrei. Oft sitze ich mit meinen Geschwistern auf dem Balkon und wir sehnen uns nach der Freiheit. Ich würde so gerne wieder nach draußen in meinem neuen Zuhause. Ach ganz vergessen, Leckerlies stehen bei mir auch ganz oben.

Und hier noch ein kurzes Video:

Jetzt sind Sie dran. Möchten Sie die Katze aus Zimmer 8 kennen lernen, dann sind Sie jetzt dran:

Für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins / Kontakt mit der Pflegestelle rufen Sie bitte im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und dann wieder zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters. Sollten Sie einen Besuchstermin bekommen haben, dann bringen Sie gern unsere Selbstauskunft  https://www.tierheim-alsfeld.de/katzen/ schon ausgefüllt mit (bitte nicht vorab an uns senden). Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

%d Bloggern gefällt das: