Chilli

Geburtsdatum: geschätzt April 2021

Geschlecht: weiblich

Rasse: Mix

Größe (Schulterhöhe): ca. 54cm

Gewicht: 20,2kg

Chilli hat ein Zuhause gefunden!

Liebe Interessenten,

Sie interessieren sich für Chilli ?

Hier ein paar Worte, die sehr ernst gemeint sind und vielleicht auch etwas abschrecken.

Chilli ist ein wirklich ängstlicher und scheuer Hund, der gelernt hat, uns Menschen aus dem Weg zu gehen und jeglichen Kontakt zu meiden. Möglicherweise sind schlechte Erfahrungen ursächlich hierfür, vielleicht aber auch überhaupt keine. Wir können nicht sagen, welche Zeit Chilli benötigt, um mit Ihrer und unserer Hilfe Vertrauen zu uns Menschen zu finden und wie weit sich dieses Vertrauen überhaupt entwickeln wird.

Seien Sie nun bitte nicht gleich abgeschreckt, aber unsere Erfahrungen mit gerade solchen Hunden haben uns gelehrt vorsichtig zu werden. Unsere Sorge, dass ein solches Hundchen wegen eines klitzekleinen Fehlers oder einer nur Sekunden andauernder Unachtsamkeit verloren gehen könnte, prägen unsere Vermittlungsgespräche und – vorgehen. Entlaufen Hunde wie Chilli, ist es fast unmöglich, sie zeitnah und unversehrt wieder zu finden und zu sichern. Ein kleines Missgeschick mit katastrophalen Folgen. Herumirrende Hunde, die unter Hunger und Kälte leiden, die ziellos auf der Suche sind, sind ständig Gefahren unserer Umwelt ausgesetzt und können u.a. schlimme Unfälle verursachen und hierbei natürlich auch selbst verunglücken.

Wir sind in der Pflicht, hier Fürsorge zu tragen und Vorsorge zu treffen. Es ist bereits schon zu viel Schlimmes geschehen, dies  gilt es zu verhindern.

Haben Sie bitte Verständnis und Geduld für unsere sich wiederholenden Hinweise, Warnungen und Sicherheitsvorkehrungen. Die Erfahrungen haben uns geprägt. Noch immer und auch jetzt laufen scheue Hunde in unserer gefährlichen Welt draußen ohne Zuhause und Bezugspersonen ziellos umher. Lassen Sie uns gemeinsam verhindern, dass es weitere Hunde trifft

Die ehemalige Rumänin Chilli haben wir von einem anderen Tierheim übernommen, da diese leider nicht die nötigen Kapazitäten hatten, um sich um die sehr ängstliche Hündin zu kümmern. Wir Tierpfleger*innen arbeiten tagtäglich mit Chilli, um ihr beizuzubringen, Vertrauen zu uns aufzubauen.

Wir üben täglich, das Geschirr anzuziehen und erkunden gemeinsam die Umgebung. Im Zwinger ist Chilli vorsichtig und zurückhaltend, aber dennoch neugierig. Chilli beobachtet neue Situationen und neue Menschen erst einmal aus der Ferne. Das Geschirr anzuziehen ist kein Problem, solange man mit Ruhe arbeitet. Anfangs haben wir im umzäunten Bereich des Tierheims das Laufen an Geschirr, Halsband und Leine geübt. Vor ein paar Tagen haben wir ihr den nächsten Schritt zugetraut, mit uns draußen die Umgebung vor dem Tierheim zu erkunden. Chilli fühlt sich in Gesellschaft anderer Hunde sicherer. Auch draußen zeigt sie sich anfangs noch ängstlich; erkundet dennoch nach einiger Zeit die Umgebung, was sie deutlich durch Schnüffeln zeigt. Wenn Zug auf der Leine ist, sollte man bei Chilli mit Fluchtgedanken rechnen, denn das findet sie ungewohnt gruselig. Auch üben wir täglich das Streicheln mit Ruhe und Gelassenheit. Zu Beginn versucht sie sich dem zu entziehen, lässt es jedoch nach einiger Zeit über sich ergehen. Mit Leberwurst kann man sie etwas bestechen.

Für Chilli wünschen wir uns ein erfahrenes Zuhause, in dem bereits ein Ersthund vorhanden ist, eine ruhige Umgebung ohne kleine Kinder wäre ebenfalls gut, damit die unsichere Hündin gemeinsam mit Ihnen in der Welt ankommen kann. Ihr Zuhause sollte Geduld und Zeit mitbringen, denn wir schätzen, dass Chilli einen Moment brauchen wird, um sich zu festigen und uns Menschen vertrauen zu schenken. 

Wir raten jedem Menschen und jeder Familie, die einen Hund bei sich einziehen lassen möchte, sich vorab um eine professionelle Hundeschule zu bemühen. Wir können unsere Tiere nur so beschreiben wie wir sie hier im Tierheim- Umfeld kennenlernen. Im neuen Zuhause entwickeln sich viele Hunde neu und hier ist es unbedingt angeraten, sofort eine kompetente Beratung an seiner Seite zu haben.

Möchten Sie Chilli kennenlernen?
Dann rufen Sie bitte für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und dann wieder zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters.

Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Chilli hatte leider keinen Paten

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen.

%d Bloggern gefällt das: