Wenn Kinder aktiv werden…

… dann kommt etwas ganz großartiges dabei raus. Wir möchten Ihnen hier zwei Aktionen vorstellen, in denen die jungen Mädels von selbst aktiv geworden sind und die uns alle überrascht und sehr dankbar gemacht haben.

Fangen wir mit der Aktion von Line und Mara an.

Line und Mara sind erst seit diesem Schuljahr ein Teil der Tierschutz AG der Geschwister-Scholl-Schule. Sie wollten helfen und legten einfach mal direkt los. Warum auch große Reden schwingen wie die Erwachsenen, wenn man doch einfach direkt zur Tat schreiten kann?! Und genau das ist die richtige Einstellung! Die beiden sammelten an zwei Nachmittagen in Arnshain Spenden für unser Tierheim und absolut großartige 111 Euro kamen dabei zusammen. Dieses Geld übergaben sie unserer 1. Vorsitzenden Ann-Catrin Schmidt, die auch die Tierschutz AG leitet, beim letzten AG-Treffen. Absolut gerührt und völligst überrascht nahm Ann-Catrin Schmidt die Spende entgegen und bedankte sich sehr für die tolle Aktion bei den beiden. Und auch unser Team vom Tierheim bedankt sich nun auf diesem Wege ganz herzlich für diese tolle Eigeninitiative und die Spende!

Die nächste großartige Aktion kommt von den Mädels Emma und Lotte Haböck sowie Lisann Lich.

Die drei Mädels sammelten auf dem Dorfflohmarkt in Grünberg-Weitershain tolle 165€ und kauften davon direkt wichtige Sachspenden für unsere Tiere ein. Katzenstreu, Futter und sogar auch an die Kleintiere wurde dabei gedacht. Einfach fantastisch! Auf dem Bild sehen Sie die drei Mädels mit drei unserer Mitarbeiterinnen und zwei vierbeinigen Tierheimbewohnern. Ist das nicht klasse?!

Nochmal ein riesen Dankeschön an euch ALLE! Und ein riesen Dankeschön an die Eltern, die ihre Mädels in deren Tun bestärken und unterstützt haben. Tierschutz geht uns alle an und man kann nie früh genug damit anfangen. Bei so einem tollen Nachwuchs brauchen wir „Älteren“ uns keine Gedanken um die Zukunft zu machen! Einfach klasse.

Vielen, vielen Dank!

%d Bloggern gefällt das: