Leon und Linus – auf Pflegestelle –

Rasse: EKH

Alter: Juli/August 2022

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Farbe: grau-getigert und rot-weiß

Haltung: Freigang

Auf Pflegestelle

Leon und Luis wurden aufgefunden und sind direkt auf Pflegestelle gezogen. Die Pflegestellenmama berichtet wie folgt:

Leon und Linus sind jetzt etwas mehr als zwei Wochen bei uns (Stand 21.10,). Zu Anfang wogen sie deutlich zu wenig, aber das haben sie prima aufgeholt. Schon von Anfang an sind sie total zutraulich und lieben die Nähe des Menschen! Sie schmusen und kuscheln für ihr Leben gern und wuseln einem ständig um die Füße, sobald man den Raum betritt. Besonders Linus (der Getigerte) ist eine absolute Schmusebacke, der sich am liebsten auf der Brust des Menschen einrollt, um da vor sich hin zu schnurren. Leon beschnurrt den Menschen zwar dauerhaft, hat aber immer Hummeln im Hintern, und klettert lieber auf einem herum oder testet, was sich an einem Menschen nicht so alles ankauen lässt. Erst wenn er müde wird, kuschelt er sich dann auf dem Schoß ein und steht da nicht mehr so schnell wieder auf.

Wenn sie mal auf den Menschen verzichten müssen, schlafen die Zwei liebend gerne aneinander gekuschelt auf einem Schaffell oder kugeln als kleine raufende Kugel durch den Raum – wie es sich für Kitten gehört!

Nach der Kastration später einmal, sollten sie Freigang erhalten dürfen.

Sie möchten die beiden kennenlernen?

Für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins mit der Pflegestelle, rufen Sie bitte im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und dann wieder zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters. Sollten Sie einen Besuchstermin bekommen haben, dann bringen Sie gern unsere Selbstauskunft  https://www.tierheim-alsfeld.de/katzen/ schon ausgefüllt mit (bitte nicht vorab an uns senden). Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Wir legen großen Wert darauf, Katzenkinder in Gesellschaft mit oder zu Katzen ähnlichen Alters zu vermitteln. Zusätzlich sollte das neue Tier in Wesen und Temperament zu Ihrer ersten Katze passen. Wir beraten Sie hierzu und zu dem Thema Zusammenführung sehr gerne.

Durch die immerwährende Katzengesellschaft kann ein sozial gesundes Heranwachsen der Kitten gefördert werden. Sie werden unglaubliche Freude haben, wenn Sie die Kätzchen beim Toben, Spielen und Kuscheln beobachten dürfen. Bei zwei oder auch mehreren Katzen schaffen Sie sich Freiräume, denn diese Kätzchen sind nie allein, auch wenn Sie als Bezugsperson einmal etwas weniger Zeit haben sollten für Ihre Tiere.

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen!

%d Bloggern gefällt das: