Sie möchten uns von ihrer Region aus unterstützen?

Wir suchen dringend ehrenamtliche Helfer/innen für unsere Nachbesuche!

Liebe/r Tierfreund/innen des Alsfelder Tierheims, 

in Zeiten von Corona und hohen Benzinpreisen ist es uns kaum noch möglich, all unsere vermittelten Tiere in ihrem neuen Zuhause zu besuchen.
Deshalb suchen wir ganz viele ehrenamtliche Helferlein, die bereit sind in ihrem Wohnort, im Arbeitsort, oder dort wo man ab und an sowieso mal ist, diese Nachbesuche zu übernehmen.
Wir brauchen nahezu in jeder Gegend ganz viele nette Menschen, die ein bisschen Zeit haben und gerne mit anderen Menschen und deren neuen tierischen Mitbewohnern in Kontakt kommen möchten.

Wenn Sie uns mit dieser ehrenamtlichen Hilfe unterstützen möchten schicken Sie uns bitte eine E-Mail an bettina.reser@tierheim-alsfeld.de mit Ihrer Telefonnummer. Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

Es fehlen uns Kontrolleure in den Regionen rund um Stadtallendorf, Amöneburg, Kirchhain, Neustadt, Stadtallendorf, Neukirchen, Friedewald, Borken, Frielendorf, Schwalmstadt (für Katzen), Homberg (Ohm), Kirtorf, Antrifttal, Oberaula, westlich von Kassel, Homberg/Efze, Nidda, Bad Nauheim, Friedberg, Bad Vilbel, Hungen, Florstadt, Altenstadt, Ulrichstein, Fulda, Bad Hersfeld, Rotenburg a.d.Fulda, um ein paar zu nennen, aber auch in allen anderen Regionen

Sie können es sich zeitlich flexibel einteilen. Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann können Sie sich gern erstmal für ein Infogespräch melden. Wichtig ist Zuverlässigkeit und sollte man keine Zeit mehr haben, eine direkte Info, damit die noch offenen Nachbesuche weitergeleitet werden können. Die Tiere zählen auf uns! Helfen Sie uns dabei.

Wir freuen uns auf Sie!

%d Bloggern gefällt das: