Ondulato (Elmo)

Geburtsdatum: geschätzt Mai 2021

Geschlecht: männlich

Rasse: Mix

Handicap: rechtes Vorderbein verkrümmt

Größe (Schulterhöhe): ca. 60cm

Gewicht: 27,6kg

Rüde Elmo haben wir am 19.05.2022 von unserem Partnerverein „Tierhilfe-Hoffnung“ übernommen.

Update 27.08.2022

Das ist unser „Hasenhund“ Elmo.
Er kam aus einer Familie mit 4 kleinen Kindern zurück da es ihm da zu unruhig und laut war. Elmo ist ein sehr ausgeglichener Hund, der es liebt nach dem Gassigang ausgiebig zu schlafen und zu ruhen. Er mag es halt gemütlich. Elmo möchte gerne gestreichelt werden / am liebsten auf dem Bauch und Brust, dafür legt er sich gerne in Position. Er verhält sich freundlich zu Artgenossen und Menschen. Als er am Donnerstag bei uns eingezogen ist war er nach Erkundung des Gartens die Ruhe selbst. Er ist immer gerne in der Nähe seiner Menschen und geht auch gerne spazieren. Zum Streckenläufer oder Jogger wird er sicherlich nicht aber ich auch nicht hihi.
Elmo mag auch gerne im Grünen entspannen und mit seinem Menschen durch die Gegend schauen.
Seine Pfote stört ihn in seinen Bewegungen nicht weiter.
Wenn es ihm zu viel wird schmeißt er sich einfach hin.
Elmo ist ein pflegeleichter verträglicher ,ruhiger Zeitgenosse der das entspannte Leben mag. Aus diesem Grunde sollte er nicht in einen zu hektischen Haushalt oder in eine Familie mit wuseligen Kleinkindern. Wir können ihn uns auch bei einem Rentner oderRentnerehepaar vorstellen. Sein Fuß ist sehr gut verheilt und er lernt ihn immer mehr zu belasten. Vielleicht bringt zum späteren Zeitpunkt auch noch eine Physiotherapie etwas aber im Moment würde ich behaupten „alles gut“

Elmo ist auf seiner Trainingstelle Katzenverträglich.


Auf seiner Trainingsstelle wurde Elmo an der Fehlstellung seiner rechten Vorderpfote operiert.

Update 06.07.2022

Inzwischen hat Elmo seine 4 1/2 -stündige Operation hinter sich gebracht. Das Bein mit der fehlgestellten Pfote, welche durch eine nicht ausgewachsene Wachstumsfuge hervor gerufen wurde, ist mit 2 Implantaten gerichtet worden. Die Wundheilung verläuft gut und die Fäden sind bereits gezogen. Unser kleiner Held, der jeden Arztbesuch mit stoischer Ruhe meistert, wird in voraussichtlich 2-3 Wochen sein Bein wieder voll zum Einsatz bringen können. Wobei er schon jetzt nur schwer zu bremsen ist.

Elmo ist ein gutmütiger und liebenswerter Begleiter, der trotz seiner Fehlstellung an der rechten Vorderpfote erstaunlich agil ist. Sein Handicap hindert ihn nicht daran, ausgiebig mit unserer Bella durch den Garten zu tollen. Spaziergänge können wir zwar langsam steigern, lange Strecken kann er aber zur Zeit noch nicht bewältigen. Elmo ist sehr verträglich mit Kindern und anderen Hunden. Allerdings ist er ein kleiner Frechdachs, der noch unerzogen ist. Mit liebevoller Konsequenz, die er unbedingt benötigt, lernt er jedoch schnell. Das Laufen an der Leine klappt von Tag zu Tag besser. Er braucht Aufmerksamkeit und gelegentlich Beschäftigung, sonst kann es passieren, dass auch mal ein Möbelstück angeknabbert wird. Elmo ist stubenrein. Er liegt gern auch auf der faulen Haut und genießt ausgiebige Schmuseeinheiten. Autofahren kann er auch ohne Probleme.

Wir raten jedem Menschen und jeder Familie, die einen Hund bei sich einziehen lassen möchte, sich vorab um eine professionelle Hundeschule zu bemühen. Wir können unsere Tiere nur so beschreiben wie wir sie hier im Tierheim- Umfeld kennenlernen. Im neuen Zuhause entwickeln sich viele Hunde neu und hier ist es unbedingt angeraten, sofort eine kompetente Beratung an seiner Seite zu haben.

Möchten Sie Elmo kennenlernen?

Dann rufen Sie bitte direkt auf seiner Trainingsstelle unter 0177-7053347 an

Vielen Dank der Patin Susanne Kühneweg!

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen.

%d Bloggern gefällt das: