Nielo

Geburtsdatum: geschätzt Februar 2021

Geschlecht: männlich

Rasse: Mix

Größe (Schulterhöhe): ca. 52cm

Gewicht: 16,7kg


Nielo update 15.09.22

Am 15.09.22 fand eine Charaktereinschätzung mit mr statt, zum Glück ausschließlich mit mir bekannten Personen.

Folgende Punkte haben wir gemeinsam herausgearbeitet:

Ich bin noch nicht sehr sicher und routiniert beim Tragen eines Maulkorbs, dies muss ich noch fleißig üben. Einen Maulkorb zu tragen, bedeutet nicht, dass ich ein böser Hund bin, bedeutet lediglich Schutz und Vorsicht.

In vielen öffentlichen Gebäuden oder Fahrzeugen besteht Maulkorbpflicht für mitreisende Hunde und da ist es einfach schön, wenn wir Hunde zuvor daran gewöhnt wurden und entspannt mitfahren können.

Menschenmengen können mich verunsichern, aber wenn mein Mensch mir Sicherheit gibt, kann ich das gut meistern.

Bei Fahrradfahrern habe ich keine Unsicherheiten, ihnen begegne ich ruhig und beobachtend, Menschen in Rollstühlen oder mit Gehhilfen sind mir noch zu selten begegnet, hier reagiere ich mit Furcht und Zurückweichen.

Menschen, die ich kenne und mag, begrüße ich mit Hochspringen und tu das auch gerne einmal zwischendurch während des Gassiganges. Das soll ich wohl nicht tun….hmmm…find ich blöde…..

Ich weiß ja, dass mich meine Menschen auch ohne diese Aufforderung liebkosen, aber nicht immer kann ich genug davon bekommen und deswegen mach ich mich bemerkbar und auf diese Art und Weise komm ich auch mal ganz gut aus der Nummer raus mich konzentrieren zu müssen, hehehe.

Für Hundespielzeug interessiere ich mich nicht sehr, deshalb teile ich es gerne, ebenso mein Futter.

Mein Grundstück bewache ich und meine Menschen beschütze ich, wenn ich es für nötig befinde. Lieber wäre es mir, meine Menschen beschützten mich.

Hallihallo, ich bin Nielo, der kleine freche aus meiner Hundegruppe, in der sowohl Rüden als auch Hündinnen leben. Es ist für sie, glaube ich, nicht immer ganz einfach mit mir, denn ich stecke gerade mitten in einer pubertären Phase und teste deshalb gerne mal meine Grenzen bei ihnen aus.
Es ist jetzt nicht so, dass ich mich nicht mit anderen Hunden verstehe. Hündinnen mag ich sehr gerne, bei Rüden ist es sympathiebedingt; da muss einfach die Chemie stimmen. Oh…und wenn meine Pfleger kommen, dann freue ich mich immer riesig, denn die mag ich alle gerne. Wenn ganz fremde Menschen kommen, ist dies anfangs immer sehr gruselig für mich, sodass ich sie immer erst einmal anbellen muss und manchmal sogar knurre. Da muss meine neue Familie mit mir daran arbeiten, aber das bekommen wir schon hin.
Beim Spazierengehen freue ich mich immer sehr und bin manchmal auch sehr aufgedreht; jedoch beruhige ich mich schnell und laufe dann brav an der Leine.
Ab und an klappen auch ein paar Grundkommandos, welche noch gefestigt werden müssen.

Nielo besucht bei uns die Hundeschule

Laut vorherigem Zuhause bewache ich das Grundstück und alles, was dazu gehört. Also sollte mein neues Zuhause mit Territorialverhalten zurecht kommen und versuchen, dies mit mir zu trainieren.

Gerne gehe ich im Wald spazieren, da gibt es so viel mit der Nase zu erkunden. Allerdings tendiere ich auch dazu, zu jagen. Hier muss ich wohl auch noch das ein oder andere lernen. Deswegen sollten in meinem neuen Zuhause auch möglichst keine Katzen oder Kleintiere leben. Falls es mal mit dem Auto irgendwo hingehen sollte, ist das für mich kein Problem, da ich gerne im Auto mitfahre.

Für mein neues Zuhause wünsche ich mir, dass ich viel lernen darf und meine Menschen Lust auf Erkundungstouren mit mir haben. Ein Haus mit Garten wäre auch toll, aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert, deswegen wäre ein kleines Häuschen ohne Garten auch völlig in Ordnung. Ein Feld oder eine weiträumige Wiese sollten schon in Reichweite sein. Auch sollten keine Kleinkinder in meinem neuen Zuhause leben, denn diese finde ich gruselig. Größere Kinder (Teenager) sollten kein Problem sein, wobei ich gerne in ein Zuhause mit nicht ganz so viel Trubel ziehen würde.

Möchten Sie Nielo kennenlernen?
Dann rufen Sie bitte für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und dann wieder zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters. Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Tristan Taibert, Tanja und Stefan Hartdegen sind Nielo`s Paten!

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen.

%d Bloggern gefällt das: