Neues von Bienchen + Auktion

Natürlich lässt Bienchen was aus ihrem neuen Zuhause hören oder besser gesagt sehen. Denn Bienchen schickt liebe Grüße in Form von Bildern an Sie, liebe Tierfreunde.

Ihr geht es super. Mit den vorhandenen Artgenossen klappte es auch prima und eine Spielgefährtin hat sie auch gefunden, die mit ihr alles unsicher macht. Na was will man mehr. Und wie sie gewachsen ist. Huiii. Wir drücken die kleine Maus ganz arg aus dem Tierheim <3 <3 <3

Bienchen bittet nun um Ihre Unterstützung für unsere Tierheimbewohner. Über 40 Kitten beherbergen wir aktuell und jeder Cent zählt. Wir waren baff, als uns das Ehepaar Sabine und Stefan Möller anriefen um uns ein Unikat von dem Künstler M. Lenz zu überreichen, dass versteigert werden soll.

Das Ehepaar Möller folgte Bienchen auf unserer Seite seit Beginn und als Sie von den Tierklinikkosten hörten, wollte sie etwas unternehmen. Also sprachen sie den Künstler Matthias Lenz aus ihrem Ort an, ob er ein Bild malen und in digitaler Technik auf Leinwand erstellen könne. Herr Lenz schaute sich unsere Facebook-Seite an, sah Bienchen und machte sich ans Werk. Das Ehepaar Möller überreichte uns nun dieses Kunstwerk und da Bienchen ihr Zuhause bereits gefunden hat, soll das Bild im Sinne aller hilfsbedürftigen Tierchen bei uns versteigert werden.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz doll bei den Eheleuten Möller und Herrn Lenz für diese tolle Unterstützung.

Die Auktion

Holen Sie sich dieses Kunstwerk von M. Lenz im Wert von 150-200€ nach Hause. Es hat die Maße 75x50x4cm und ist auf einem sehr stabilen Keilrahmen gespannt.

So, nun darf aber in die Tasten gehauen werden. 

Das Startgebot beginnt bei 50€. Die Auktion läuft bis zum Sonntag 14.8. – 18 Uhr.

Aktuelles Höchstgebot: 111,11€ (M. M.)

Wie können Sie bieten?

Sie geben Ihr Gebot mit Stichwort „Bienchen Auktion“ per eMail ab an: corinna@tierheim-alsfeld.de – Sie bekommen dann eine Bestätigung von Frau Hoser. Schauen Sie immer mal wieder hier rein um zu überprüfen ob Sie auch immer noch das höchste Gebot abgegeben haben. Das gerade aktuelle Höchstgebot (mit den Initialien des aktuellen Bieters) wird ziemlich zeitnah unter die Auktion geschrieben. Kommen gleichhohe Höchstgebote rein, entscheidet die Eingangszeit der eMail. Zuschlag erhält derjenige, der am Auktionsende (Sonntag 14.8. um 18Uhr) das höchste Gebot bis dahin abgegeben hat. Frau Hoser setzt sich mit dem Gewinner der Auktion dann in Verbindung und klärt alles Weitere ab. Versand ist übrigens möglich!

Kleine Anmerkung von mir (Corinna): Es hängt gerade bei mir und ich muss sagen, dass es absolut stark aussieht. Die Farben sind richtig toll und dieses absolut tolle Herz, das der Künstler auf die Nase gemacht hat, ist ein kleiner Hingucker.

Gibt es noch Fragen?

Dann diese einfach an oben genannte Mail stellen.

Da wir jedem die Möglichkeit des Bietens geben wollen (auch denen, die kein Facebook und Instagram haben) und es übersichtlich bleiben soll, haben wir uns dazu entschieden, dass die Gebote an die E-Mail gesendet werden. Sonst könnten ggf. Facebook oder Instagram-Kommentare untergehen. So landet alles direkt an einer Stelle und auch der Spam Ordner wird natürlich immer überprüft werden.

Der Erlös wird für alle Tiere im Tierheim verwendet, wo es gerade sehr dringend notwendig ist.

Vielen, vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Und sollten Sie Spaß gefunden haben am Ersteigern, dann können wir ihnen die tolle Facebookgruppe „Spendenflohmarkt für das Alsfelder Tierheim“ empfehlen, denn diese Gruppe unterstützt uns in Eigenregie durch ganz viele tolle Auktionen jeden Monat und aktuell versteigern sie sehr viel tolle Sachen in der Gruppe (sogar einmal eine Hundeankunft bei uns mitzumachen – näheres in der Gruppe). Hier kann man Schnäppchen machen ohne Ende! Wenn alles teurer wird – nicht in der Gruppe!!! Da können Sie gern mal reinschauen und am Anfang der Gruppe die Regeln kurz durchlesen, damit Sie wissen wie alles funktioniert.

Hinweis: Bei dieser Auktion können Sie keine Spendenquittung erhalten, da Sie einen Kauf tätigen. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das: