Kuba ist wieder Zuhause!!!

Dank Ihrer riesengroßen Anteilnahme und Hilfe hat Kuba es nun geschafft.
Wochenlang streifte sie umher, ließ sich nur selten einmal sehen.

Sie und wir haben den Glauben an die kleine, so zarte und genauso zähe Hündin nicht verloren…

Helfer, ob beim Flyer verteilen, Telefonate führen, Sichtungen melden und weitergeben, so vieles hat dazu beigetragen, dass immer wieder bestätigt werden konnte, dass Kuba lebt.
Die Polizei hatte Kuba in ihrem Verteiler, Kubas Besitzern wurden Fallen und Kameras zu Verfügung gestellt, die Jagdbehörden gestatteten an den verschiedensten Orten Futterstellen und hier meldeten sich immer wieder Freiwillige für die Betreuung und Pflege.

Bei Vanessa Scherer im Garten ist es nun geschehen. Immer wieder sahen sie Kuba und auch zwei weitere Nachbarn. In großartiger und selbstloser Absprache konnte Frau Scherer und Herr Görge mit der Unterstützung der Nachbarn und der Besitzer von Kuba den kleinen Schatz nun endlich wieder unversehrt nach Hause bringen.
Wir hoffen sehr, dass Kuba es schafft, Vertrauen zu ihren Menschen aufzubauen.

Kuba ist in Sicherheit!!

%d Bloggern gefällt das: