T-Rex bei seiner ersten Physiotherapiestunde

Noch gar nicht lange in Deutschland, schon geht es los. Wir wollen ja keine Zeit verlieren.
Am Mittwoch war es soweit. Rex hatte einen Termin bei Raum-für-Pfoten und wurde von der lieben @Petra Kaltschmidt behandelt.
Rex durfte sich alles anschauen und erkunden, er wurde massiert und sein Körperbau begutachtet. Schmusen durfte natürlich nicht fehlen und wer kann seinem zuckersüßen Blick schon widerstehen. Auch das Schaukelbrett wurde ausprobiert. Wir staunten nicht schlecht, wie gut Rex das meistert. Er konnte seinen Kumpels zeigen, wie Hund das richtig gut macht.

Toll zu sehen, dass Rex so offen und freundlich allem Neuen gegenüber ist.
Am Ende wurde dann noch entspannt.

Vielen Dank, liebe Petra, dass Rex so spontan mitkommen durfte und Dankeschön für die vielen tollen Tipps.

Auch Ihnen liebe, Paten und Patinnen, vielen, vielen Dank, dass Sie uns diese spezielle Behandlung unserer besonderen Fellnasen ermöglichen. Ohne Sie wäre das nicht möglich!

%d Bloggern gefällt das: