Hilfe für Josef

Josef möchte besser laufen können

Wir möchten Josef eine Orthese zu Weihnachten schenken!

Opa Dreibeinchen Josef kam vor einigen Wochen aus der Smeura über das Tierheim Alsfeld zu uns als Pflegehund. Ganz, ganz traurig: Es ist für ihn unmöglich, auch nur kurze Strecken zu laufen, denn ihm fehlt das rechte Vorderbein. Der Verlust eines der vorderen Beine ist sehr schwierig auszugleichen. Josef gleicht das Fehlen natürlich aus, aber deswegen ist es zur Fehlstellung des anderen Beines gekommen und starke Arthrosen in seinem Knöchel- und Kniegelenk schmerzen bei jeder Bewegung. Oft fällt er hin, weil sein Knöchel so instabil ist. Er hatte schon zwei Termine bei unserer tollen „Tante Physio“, aber das in Verbindung mit Schmerzmitteln reicht leider nicht aus.

Eine Knöchelorthese für Josef kostet 900€ – eine riesige Summe! Aber er ist fit, seine Blutwerte sind in Ordnung und er schaut den anderen Hunden bei ihren Hofgängen sehnsüchtig hinterher. Wir würden uns aus ganzem Herzen freuen, ihm nach vielen Jahren als rumänischen Hofhund und dann im Tierheim noch einige neue Wege zu ermöglichen. Vielleicht können wir ihn ja sogar ab und an auf einen winzigen Spaziergang mitnehmen….

Liebe Freunde unseres Tierheims,

gerne möchten wir unseren Josef unterstützen und bitten daher um ihre Hilfe. Wenn Sie einen kleinen Teil dazu beitragen möchten, um Josef eine Knöchelorthese anpassen zu lassen, dann spenden Sie gerne ihren Wunschbetrag mit dem Verwendungszweck „Orthese für Josef“ an Sparkasse Oberhessen, IBAN DE57518500790304047291, BIC HELADEF1FRI oder nutzen den PayPal link auf der rechten Seite der Startseite unserer Homepage.

Wir sagen im Namen von Josef herzlichen Dank und werden Sie natürlich dann mit einer Happy End Geschichte auf dem Laufenden halten, wenn er hoffentlich bald seine Orthese angepasst bekommt.

Hier geht es zu Josefs Beitrag auf unserer Homepage:

%d Bloggern gefällt das: