Stroh-Spende dank „WIR für UNS“

Dank der Initiative des Vereins „WIR für UNS!“ durften wir einen Anhänger voll Stroh beladen und abholen. Hier dürfen sich unsere Kleintiere freuen und auch die Hunde, deren Außenhütten mit dem wärmenden Stroh ausgestattet werden.

Der Verein berichtet in seiner Pressemitteilung wie folgt über die Aktion:

„Im Vorfeld unserer letzten Sammlung riefen wir auch zu Stroh-Spenden für das Tierheim Alsfeld auf. Dieses ist besonders im Winter dort dringend nötig, um die Hütten für die Hunde zu isolieren. Nach einem Gespräch mit Nicole Gies wusste ich nun, dass wir auf dem Bauernhof von ihr und ihrem Mann Clemens dieses Stroh oder auch Heu erwerben konnten. Natürlich möchten wir nach Möglichkeit immer heimische Anbieter unterstützen.

Also machte ich mich am vergangenen Montag, „bewaffnet mit Spendengeldern“ und zusammen mit Christoph Reser, einem weiteren ehrenamtlichen Helfer des Alsfelder Tierheims und seinem Anhänger auf den Weg zum Aussiedlerhof.

Dort angekommen erwartete uns eine große Überraschung. Da die bestellten 18 kleinen Strohballen nicht die Strohhalmlänge hatten, die Fam. Gies dem Tierheim gern spenden wollte, das Tierheim sie aber trotzdem gerne nehmen wollte, schenkten Nicole und Clemens Gies dem Tierheim kurzerhand einen ganzen Anhänger voller Strohballen. Insgesamt 20 Ballen wurden mit ein „wenig Druck“ in den Anhänger verladen und machten sich auf den Weg nach Alsfeld.

Auch auf diesem Wege möchten wir uns nochmal im Namen von WIR für UNS! und im Namen des Tierheims Alsfeld herzlich für diese tolle Spende bedanken.

Aber wir dürfen nicht vergessen, die kalte Jahreszeit ist lang und es wird mit Sicherheit noch die eine oder andere Strohlieferung benötigt. Vielleicht möchten Sie sich ja auch mit dem einen oder anderen Strohballen daran beteiligen. Ein Ballen kostet übrigens nur 2 Euro und der Transport wird vom Tierheim organisiert.

Sandra Ramge, WIR für UNS!“

Wir möchten uns ganz herzlich bei dem Verein WIR für UNS und Sandra Ramge bedanken, Christoph und Bettina Reser für das Organisieren und Einlagern und der Fam. Gies für diese tolle Spende!

Vielen, vielen Dank!

%d Bloggern gefällt das: