Verregneter Sonntag mit toller Hilfe

Am gestrigen Sonntag öffnete der Himmel wieder alle Schleusen und ließ es so richtig regnen. So manch ein Gassigänger, der eigentlich eine schöne Tour mit dem Vierbeiner geplant hatte, packte kurzerhand bei uns im Tierheim mit an. So auch Frau Lanzenlechner.

Ein riesen Dankeschön an Elvira Lanzenlechner, die es sich nicht nehmen ließ und im Waschhaus kurzerhand half. 2h lang ließ sie die Wäscheberge schrumpfen und legte die Decken zusammen. Eine großartige Hilfe. Vielen lieben Dank liebe Elvira.

Und nicht genug….

Alle Hunde, die trotz des Regens wollten und auch konnten, verzichteten nicht auf ihren Gassigang. Brauchten sie auch nicht, denn Mitarbeiter, Gassigänger und ehrenamtliche Helfer trotzten dem Wetter und erfüllten den Fellnasen ihren Gassiwunsch. Ein großes Dankeschön zudem an Sarah Becker, die mehrmals mit verschiedenen Hunden durch den strömenden Regen lief und die Hundeaugen leuchten ließ. Richtig klasse. Und die Hunde hatten sichtlich Spaß! Hier ein kleiner Auszug:

Welch Spaß. Wie heißt es so schön für uns Menschen: „Es gibt kein schlechtes Wetter! Es gibt nur falsch angezogen!“ 🙂

Allen Helfern und Ehrenamtlichen nochmal ein riesen Dankeschön! Toll wie Sie für unsere Tiere da sind!

Am Abend kam dann die Sonne wieder raus und an unserem Tierheim gibt es nach Starkregen immer ein Überlaufen des Baches, wo sich gestern noch 9 Gäste einfanden…

%d Bloggern gefällt das: