Lümmel

Geburtsdatum: geschätzt ca. März 2020

Geschlecht: männlich

Rasse: Schäferhund-Mix

Größe (Schulterhöhe): 51cm

Gewicht: 17,4kg

Handicap: starke Durchtrittigkeit der Vorderpfoten

Rüde Lümmel haben wir am 12.05.2021 von unserem Partnerverein Tierhilfe-Hoffnung übernommen.

Lümmel genießt den Kontakt zu uns Menschen sehr, er genießt jede Streicheleinheit und kann gar nicht genug davon bekommen.
Spaziergänge bereiten ihm auch große Freude. Er kann schon recht gut an Leine laufen.
Der freche Kerl weiß, was er will und versucht auf verschiedene Art und Weise seinen Kopf durchzusetzen.
Lümmel kann nicht jeden Artgenossen leiden, hier entscheidet ganz klar die Sympathie. An der Leine neigt er deswegen auch schon mal zum Pöbeln. Daran sollte unbedingt weiter gearbeitet werden.
Jogger und Fußballspieler interessieren ihn nicht.
Allerdings reagiert er auf Bewegungsreize, wie zum Beispiel Autos, Fahrräder und Roller, wenn diese an ihm vorbeifahren. Dabei springt er in die Leine und bellt. Er lässt sich aber gut von seinem Menschen eingrenzen, so dass wir denken, dass er mit dem richtigen Training schnell gelassen auf diese Reize reagieren würde.
Ball-, Frisbee oder ähnliche Spiele sollten deswegen nicht zu Lümmels Tagesprogramm gehören. Erstens soll das Interesse an den Bewegungsreizen nicht gefördert werden und zweitens sind solche Art von Spiel nicht gut für seine Durchtrittigkeit.
Suchspiele, Tricks und Kommandos lernen und natürlich auch angemessene Spaziergänge sind tolle Beschäftigungen für den keken Kerl.

Lümmel kennt das Autofahren. Wenn er im Auto oder im Kofferraum angebunden ist, klappt dies ganz gut. Vor einer Transportbox hat Lümmel allerdings Angst. Hier sollte, wenn gewünscht, eine langsame Gewöhnung an die Box erfolgen. Kurvige strecken findet Lümmel nicht ganz so toll; er bevorzugt eher das ruhige Fahren. Dennoch macht er aber alles brav mit. 

Lümmels erste Autofahrt

Möchten Sie Lümmel kennenlernen?

Dann rufen Sie bitte für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und dann wieder zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters. Leider dürfen wir aktuell auf Grund der Corona Krise täglich nur einen Hundetermin und einen Katzenbesuchstermin vergeben. Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Julia Rohrmann und Silvia Günther sind Lümmel´s Paten.
Vielen Dank dafür!

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen.

%d Bloggern gefällt das: