Edga

Rasse: EKH

Alter: ca. 2018-19

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Farbe: getigert-weiß

Haltung: Freigang

Edga durfte zusammen mit Jellybean, Moni und Anja auf einen großen Pferdehof ziehen.

Edga wurde zusammen mit Pia und Jellybean in Ohmes gefunden und kam zu uns. Er ist noch sehr scheu und versteht natürlich nicht, warum er nun in einem Zimmer mit Balkon und anderen Artgenossen untergebracht ist.
Mittlerweile konnten wir Edga ein bisschen besser kennenlernen. Dem Menschen gegenüber ist er nach wie vor reserviert jedoch verfällt er nicht mehr in Panik wenn man als Mensch den Raum betritt. Über Futter kann er sich sogar ein wenig freuen und kommt dann sogar noch ein Stück näher. Anfassen und schnelle Bewegungen jedoch lassen ihn sofort aufschrecken.
Mit seinen Artgenossen kommt er sehr gut zurecht. Beobachtet man ihn im Zimmer wenn im Tierheim Ruhe einkehrt und er sich unbeobachtet fühlt, bewegt er sich frei und unbeschwert im Zimmer umher.
Manch eine Katze bekommt dann auch mal eine liebevolle Kopfnuss von ihm.
In seinem neuen Zuhause wäre ein Katzenkumpel auf alle Fälle ratsam am besten wäre Jellybean. Denn sie kennen sich einfach wohl schon ihr Leben lang.
Auch soll er nach Eingewöhnungszeit seinen Freigang selbst bestimmen dürfen.
Edga benötigt einfach noch ein wenig Zeit, ein Zuhause und Menschen die sich mit ihm beschäftigen um zu lernen wie schön das Leben mit den Menschen sein kann.

Wer sich dem tollen Kater annehmen möchte, sollte über Katzenerfahrung verfügen, denn gerade bei den Scheuen benötigt es Geduld, Erfahrung in der Katzensprache und viel Zeit.

Vielleicht hat ja auch jmd.. einen Hof oder ein Gestüt, wo er frei sein Leben bestimmen darf und eine Futterstelle hat sowie einen Unterschlupf.

Sie möchten Edga kennenlernen?

Für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins rufen Sie bitte im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und dann wieder zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters. Leider dürfen wir aktuell auf Grund der Corona Krise täglich nur einen Hunde- und einen Katzenbesuchstermin vergeben. Sollten Sie einen Besuchstermin bekommen haben, dann bringen Sie gern unsere Selbstauskunft  https://www.tierheim-alsfeld.de/katzen/ schon ausgefüllt mit (bitte nicht vorab an uns senden). Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Vielen Dank der Patin Christine Schwalm!

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen

%d Bloggern gefällt das: