Barney und Balu

Ich (Barney) und mein Kumpel Balu mussten leider doch ins Tierheim einziehen. Hier ist es noch ganz schön stressig für uns. Wir waren noch nie draußen würden uns aber auf eine Chance mit Freigang freuen, ob wir das toll finden kann ich noch nicht sagen. Ich lasse mich schon von meinen Pflegern streicheln, habe aber große Angst und zittere dann. Balu möchte noch nicht so viel von den Pflegern wissen, er bleibt lieber auf Abstand und versteckt sich noch. Wir werden aber mit der Zeit ganz tolle Wegbegleiter.
Wir wünschen uns ein Zuhause mit viel Zeit und Geduld.

So beschreibt uns mein ehemaliger Besitzer:

Das sind Barney und Balu. Der rote ist Balu und der weiss/rote ist Barney. Die beiden sind Brüder und zwei Jahre alt. Sie müssen bitte zusammen bleiben. Sie suchen dringend ein schönes Zuhause. Die beiden mögen Sheba und Leckerlie. Barney ist ängstlich und Balu weniger. Man braucht viel Geduld. Ein Garten wäre sehr schön. Keine Mietwohnung und nicht an einer vehrkehrsreichen Straße. Die beiden waren noch nie draußen, sollen bzw. können aber später Freigang haben. Sie sind kastriert und gechipt und bei Tasso registriert. Die beiden wollen schon schmusen, aber nicht so oft. Balu schläft gerne im Bett. Barney und Balu sind grőßer als andere Katzen und haben xxl Toiletten und größere Kratzbäume. Die beiden sollen auf keinen Bauernhof, denn da habe ich die beiden her und damals mit ihren acht Wochen sehr krank mitgenommen und mit viel Liebe aufgepäppelt.

Es tut mir in der Seele weh die beiden Schätzchen wegzugeben. Ich wünsche mir für die beiden ein zuhause ohne Kinder. Menschen im mittleren Alters oder Rentner die Zeit für die beiden haben, wären schön.

Haben wir Ihr Interesse an den Beide geweckt?

Für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins rufen Sie bitte im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und dann wieder zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters. Leider dürfen wir aktuell auf Grund der Corona Krise täglich nur einen Hunde- und einen Katzenbesuchstermin vergeben. Sollten Sie einen Besuchstermin bekommen haben, dann bringen Sie gern unsere Selbstauskunft  https://www.tierheim-alsfeld.de/katzen/ schon ausgefüllt mit (bitte nicht vorab an uns senden). Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen

Beide haben noch keine Paten.

%d Bloggern gefällt das: