Balu (2) — Vermittlungshilfe —

Uns erreicht der Hilferuf, dass Balu sein Zuhause verliert. Wir leisten hier Vermittlungshilfe, damit der Kater Balu direkt von seinem alten Zuhause aus ins neue Zuhause einziehen kann. Er wird wie folgt beschrieben:

Balu ist ein Main Coon Mix Kater und ist im August 2012 geboren und im Dezember zu uns gekommen. Er ist kastriert, stattlich und groß. Er war früher Freigänger bis zu seinem Verlaufen vor zwei Jahren. Ich denke, wenn er auf dem Land leben würde, hätte er nichts gegen erneuten Freigang, müsste allerdings nochmal geimpft werden. Sein Herz ist zu groß und er hat Probleme mit der Schilddrüse.
Medikamente : Atenolol 25 mg täglich eine 1/4 Tablette und Thiamazol 5mg eine Tablette morgens und abends.
Balu ist kein Kuschelkater und liebt es eher seine Ruhe zu haben. Manchmal darf man ihn streicheln aber nicht hochheben. Balu braucht keine Körbchen oder Kratzbaum. Meist schläft er auf kalten Flächen. (Holzregal oder auf der Spüle). Er maunzt jedoch viel und das sehr laut. Durch seine Krankheit wirkt er zunehmend ungehalten zu uns und auch zur Zweitkatze. Spielen will er auch nicht mehr ,da es denke ich anstrengend ist und er anfängt zu hächeln. (Herz) Er bekommt morgens und abends Nassfutter, über den Tag immer Zugriff auf Trockenfutter und Wasser. Für Leckerlies und Katzenmilch ist Balu immer zu haben. Er macht nirgendwo hin und geht auf das Katzenklo.
Nach dem Toilettengang verliert er manchmal vor dem Klo ein paar Tröpfchen Urin.
Es wäre schön wenn er ein ruhiges Zuhause im ländlichen Raum finden würde.
Es tut mir in der Seele weh und fällt mir nicht leicht, ihn weg zu geben. Aber ich denke, dass er in einem anderen Umfeld besser aufgehoben ist und sich dann wohler fühlen wird.

Bei Interesse an Balu melden Sie sich bitte unter der : 06633 – 9119801

%d Bloggern gefällt das: