Neues von Franz

Liebe Franz-Begleiterinnen und -Begleiter.

Sehen Sie nur wie liebevoll sich das Team vom Verein „Verbindung zwischen den Arten“ um Franz kümmert.

Liebe, kombiniert mit Fachkompetenz, wird ihn so was von fit machen und sein Selbstbewusstsein wecken und stärken.

Es war die richtige Entscheidung, Franz auf die weite Reha – Reise zu schicken.

Wir alle, Sie und wir, sind immer und jederzeit für Franz da und wenn es Menschen gibt, die sich unsterblich verliebt haben in Franz, was ja eigentlich jedem von uns passiert ist, dürfen Sie sich sehr gerne bei uns oder noch besser bei Frau Freiling melden. Denn wenn Franz alles geschafft hat und Lust hat, eine Familie für sich zu erobern, steht ihm hier niemand im Wege. Dann darf ein anderes Sorgenfellchen bei Frau Freiling garantiert einziehen. Wie wir Ihnen von Beginn an in unseren Berichten über Franz mitgeteilt haben, durfte er über den Verein „Verbindung zwischen den Arten“ in sein Reha-Zuhause ziehen. Es ist ein vorübergehendes Zuhause für seine Genesung, was von uns vielleicht aus lauter Euphorie über Franzerls Fortschritte nicht nochmals eindeutig in den Berichten gesagt wurde, aber er wird dort auch nicht gehen MÜSSEN. Wenn DIE Familie für Franz kommt, die ihm sein Traumzuhause schenken will, dann stehen wir und auch Frau Freiling, Franz Glück nicht im Wege. Im Gegenteil, wir gehen jeden Weg mit Franz.

Franz lacht ihnen allen fröhliche Genesungsgrüße zu.

Alles wird gut❤️

%d Bloggern gefällt das: