Ursel

Alter: Juli 2012

Geschlecht: weiblich

Rasse: Dackel-Mix

Hündin Ursel haben wir am 25.02.2021 von unserem Partnerverein Tierhilfe-Hoffnung übernommen.

Am 25. Februar änderte sich die Welt für die Hündin. Nach einer langen aufregenden Fahrt ist Ursel, zusammen mit Hundefreundin Annika und weiteren Hunden, in unser Tierheim gezogen. Neben der fremden Umgebung musste Ursel von heute auf morgen auch mit uns Menschen plötzlich in Kontakt treten. Daher durfte die schüchterne Hündin sich bei uns erst einmal etwas orientieren und „ankommen“ bevor die „Arbeit“ losging.

Schließlich durfte sie mit Annika zusammen in eine unserer Hundegruppen ziehen, zu noch unbekannten Hundefreunden. Sie hat sich dort gut eingelebt. Ursel versteht sich bei uns und auch auf den Spaziergängen mit allen anderen Hunden, egal ob Hündin oder Rüde, groß oder klein.

Ursel lässt sich ihr Geschirr mittlerweile recht gut anziehen. Sie hilft jetzt nicht direkt mit, lässt es aber brav zu. An der Leine geht sie mittlerweile auch recht gut. Sie hat Spaß dabei, ihre Umwelt zu erkunden, viel zu schnüffeln und auch schon mal den ein oder anderen Fleck zu markieren. Sie geht gerne spazieren. Gestreichelt werden möchte sie noch nicht unbedingt; trotzdem orientiert sie sich schon an uns Menschen. In kleinen Schritten versuchen wir, Ursel die Angst vor uns zu nehmen und ihr zu zeigen, dass wir Menschen es gut mit ihr meinen.

Die Doppelsicherung, das bedeutet, dass die Leine am Halsband und am Geschirr befestigt ist, sollte -bis sie mehr Vertrauen zu den Menschen gefasst hat- beibehalten werden.
Annäherungsversuche finden von ihrer Seite aus noch nicht statt. Berührungen lässt Ursel zwar zu, versteift sich dabei allerdings noch sehr. Manchmal, für einen kleinen Moment, könnte man denken, dass sie es genießt. Denn dann entspannt sie kurz, bis relativ schnell wieder die Angst und Starre kommt. Leckereien aus der Hand oder in der Nähe des Menschen werden erst einmal verschmäht.

Ursel braucht Menschen mit viel Zeit und noch mehr Geduld, um Vertrauen aufbauen zu können. Wir hoffen so sehr, ein liebevolles Zuhause für sie zu finden, welches ihr dafür alle Zeit der Welt gibt.

Möchten Sie unsere schüchterne Ursel kennenlernen?

Dann rufen Sie bitte für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und dann wieder zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters. Leider dürfen wir aktuell auf Grund der Corona Krise täglich nur einen Hundetermin und einen Katzenbesuchstermin vergeben. Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Silvia Günther ist Ursel´s Patin. Vielen Dank dafür!

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen.

%d Bloggern gefällt das: