Erna Weißfuß und Bela

– Vermittlungshilfe —

Rasse: beide EKH

Geschlecht: Erna weiblich kastriert/Bela männlich kastriert

Alter: beide März 2020

Farbe: Erna weiß-getigert/Bela getigert

Erna Weißfuß und Bela leben in einem Nachbarort auf einer Futterstelle mit geschütztem Unterschlupf. Dort werden diese beiden wunderschönen Katzen täglich von tierlieben Menschen versorgt. Sie sind zwar wild geboren, haben aber ihre anfängliche Angst vor Menschen schon etwas überwunden. Mittlerweile freuen sie sich, wenn es Futter gibt und sie kommen auch schon mal näher an uns heran. Aktuell haben wir die beiden Schätzchen eingefangen, um sie kastrieren zu lassen. Da Erna und Bela sehr freiheitsliebend sind, gehen sie nach Verheilung ihrer Kastrawunden vorerst wieder auf die Futterstelle zurück. Sollte sich vorher jemand für diese beiden tollen Samtpfoten interessieren, dann könnten sie direkt vom Tierheim aus in ihr neues Zuhause einziehen. Erna ist eine eher zierliche Katzendame und zurückhaltend. Bela sitzt meistens irgendwo versteckt und beobachtet das Geschehen um sich herum. Beide sind auf Grund ihres jungen Alters noch sehr verspielt.

Gesucht wird ein katzenerfahrenes Zuhause, dass sich zutraut, diesen scheuen Katzen erst einmal alle Zeit der Welt zu geben, um Vertrauen zu fassen. Wenn solche scheuen Katzen dann Vertrauen zu ihren Menschen gefasst haben, dann sind das die tollsten Katzen und Wegbegleiter. Und meist können die letztendlich vom Schmusen gar nicht genug bekommen.

Nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit von mindestens 6 Wochen und Vertrauensaufbau brauchen Erna und Bela wieder ihren geliebten Freigang.

Wer Interesse an diesen beiden Schätzchen hat und ihnen ein geduldiges, behütetes sowie liebevolles Zuhause geben kann, der darf sich gerne unter der 0177-2831307 melden.

%d Bloggern gefällt das: