Großer Weihnachtsrückblick mit tollen Überraschungen

Auch über die Festtage haben uns Spenden erreicht und wieder einmal wollen wir hier von Herzen „Danke“ sagen. Zum einen wurde der Wunschbaum im Fressnapf Alsfeld am hl. Abend abgeholt, dann kam noch eine Überraschung dreier Damen sowie ein Weihnachtsgeschenk von ein paar Leuten des Spendenflohmarkts und auch u.a. die Landfrauen Berfa sowie WIR für UNS! haben uns ein tolles Geschenk gemacht. Aber der Reihe nach….

Leider haben wir kein Bild der Landfrauen aus Berfa, dennoch möchten wir sie gern als Erstes erwähnen. 100 Euro kamen von ihnen. Vielen, vielen Dank für die tolle Summe! Was ein schönes Weihnachtsgeschenk das wir sehr, sehr gut gebrauchen können. Dann ging es weiter in den Fressnapf…

Vielen, vielen Dank an all die fleißigen Christkinderchen, die unseren Wunschbaum haben leer werden lassen und den Gabentisch dadurch voll. So viele tolle Sachen, da blieb kein Wunsch unerfüllt. Und sogar unser großer Dooley, der an dem Tag sogar noch in sein neues Zuhause umziehen durfte, hat noch eine große Liegematte und ein Sack Futter bekommen. Sooooo toll. Vielen, vielen Dank! Wir sind jedes Jahr immer überwältigt, wie toll Sie uns unterstützen und die Wünsche für die Tierchen erfüllen. Just in dem Moment wo wir die Sachen in die Autos einluden, kam sogar noch ein Weihnachtsengel. Die Dame hat uns mal eben schnell noch für 50€ Futter gekauft. Das war noch eine tolle Überraschung an diesem Tag.

Kurz vor Weihnachten gab es aber noch eine Überraschung für unsere Mitarbeiter. Leider haben wir keine Bilder, aber die liebe Frau Dippel hat wieder Kuchen gebacken und auch eine weitere Kuchenspende erreichte unsere Mitarbeiter. Diesmal von Claudia Dönges, die über den Spendenflohmarkt einen „Artikel“ ersteigert hatte bzw. eine Auktion gewonnen hat, wo ein selbstgebackener Kuchen von Yasemin Rühl versteigert wurde zu einem Wunschtermin. Kurzerhand hat ihn Claudia für unsere Mitarbeiter gespendet und ein Tag wurde ausgemacht, an dem Yasemin ihn backt und uns vorbei bringt. Vielen lieben Dank allen Bäckerinnen. 🙂 Wie immer ein Gaumenschmaus!!!

Corinna Hoser erreichte einen Tag vor hl. Abend noch auf ihrem Handy eine andere super tolle Überraschung. Ihr wurde mitgeteilt, dass sich drei Damen zusammen getan haben und jede von ihnen im Oktober eine Spardose aufgestellt hatte um dort das Geld rein zu stecken, dass sie wegen Corona nicht ausgeben können/konnten. Eine von ihnen ist die liebe Steffi Reschke. Sie überbrachte auch die Nachricht und Corinna traute ihren Augen nicht, als sie die Summe las. Von Oktober bis zum 23.12. kamen so 647,00€ für unser Tierheim zusammen. Wir waren so überwältigt. Tausend Dank!!!

Auch ein kleiner Teil aus dem Spendenflohmarkt hat sich zusammen getan und ein Weihnachtsgeschenk gekauft. Janine Sacher dufte das Geschenk Ann-Catrin Schmidt übergeben. Es gab ein Katzenkörbchen das mit Gemüse und Obst sowie etwas Futter gefüllt war, aber die Hauptsache verbarg sich in dem Umschlag der mit in dem Körbchen lag: Ein Gutschein über 115,00€ von der Futterscheune aus Maar. Vielen, vielen Dank allen Beteiligten, das war eine tolle Überraschung.

Und noch ein Grund gab es zum Jubeln bereits Anfang Dezember, aber wir möchten es jetzt gern mit erwähnen. Viele Leser kennen ja bereits von versch. Beiträgen von uns den Spendenflohmarkt für das Alsfelder Tierheim. Es sei nochmal kurz zu erwähnen, dass dies keine Gruppe von uns ist. Es ist eine private Gruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, dass alle Einnahmen die sie in der Gruppe durch die Verkäufe umsetzen, an uns spenden. Und dieser Gruppe ist im Monat November etwas gelungen, was seit bestehen noch nie da war. Deshalb geht jetzt unser größter Dank an alle Mitglieder des Spendenflohmarkts, die bieten, ersteigern und versteigern was das Zeug hält. Sie haben eine Rekordsumme von … ach schauen Sie sich das Bild weiter unten einfach selbst an mit der Summe darauf. Da kann man auch die Admins einmal sehen. Uns fehlten die Worte, als uns die Summe mitgeteilt wurde. So hilfreich, so notwendig. Danke an jeden einzelnen, der dazu beigetragen hat und jeden Monat aufs Neue dazu beiträgt. Immer und immer wieder. Danke!

Zu diesem Bild, gibt es natürlich auch wieder was zu sagen. Sah man Sandra (li.) eben noch oben bei den Admins des Spendenflohmarkts, ist sie nun in der Rolle der Überbringerin des Vereins WIR für UNS! Wie man in ihrem Pressetext aus der Zeitung lesen kann: „Am Samstag, dem 12.12.2020 konnten wir erneut einen Schubkarren voller Futterspenden und, was noch viel toller ist, eine Geldspende in Höhe von 225 Euro ans Tierheim übergeben. Die Freude darüber war in der aktuellen Situation natürlich riesig, da vor allem Geld dringend benötigt wird, um den Tierheimbetrieb am Laufen zu halten.“ Ist das nicht großartig?! Vielen Dank diesem tollen Verein, dass immer an uns mit gedacht wird. Danke!

Wir können all den Menschen, die wir hier erwähnt haben, immer wieder nur „Danke“ sagen und auch allen, die bei uns im Tierheim vorbei kommen, schnell anonym ihre Spenden abgeben und nicht erwähnt werden möchten, allen Helfern, Ehrenamtlern und guten Seelen, die tagein, tagaus für die Fellnasen da sind. Egal in welcher Form. Vielen, vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das: