Erfolgreicher Tierflohmarkt

Vor knapp zwei Wochen fand unser Tierflohmarkt bei uns im Tierheim statt. In einem Einbahnstrassensystem konnten unsere Besucher an die einzelnen Stände und unter den strengen Hygienevorschriften in Ruhe shoppen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besuchern bedanken, die auch Wartezeiten in Kauf genommen haben, damit wir alle Vorschriften gut einhalten konnten. Vielen Dank!

Der erste Stand, der jeden zum Shoppen verführte, war der Stand von Fam. Weise mit den tollen Schnüffelteppichen, selbstgebackenen Leckereien für die Fellnasen und Zerrspielzeug. Unser Tierheimkater Robert fand diesen Stand übrigens so toll, dass er gar nicht mehr von dort weg wollte. Die Leckereien wurden probiert, es wurde Probeliegen auf den Schnüffelteppichen veranstaltet und dann lag jmd. total ko im Stuhl. Ja es ist schon nicht einfach als Hausherr da den Überblick zu behalten.

Nach diesem Stand gelangte man ins Innere des Tierheims. Schon erwartete der „Schüler für Tiere Alsfeld“- Stand die Besucher. Tolle selbstgemachte Windlichter in herbstlicher Dekoration konnte man hier gegen Spende erwerben. Ein Licht für die Tiere! Eine ganz tolle Idee, die gut anklang fand.

Dann kam der Bereich, wo viele Tierbesitzer für ihre Vierbeiner shoppen konnten. Waren es Bettchen, Spielzeug oder Leinen und Geschirre. Es konnte fast jeder Wunsch erfüllt werden und so wechselten die Sachen stolz den Besitzer.

Viele Leser unserer Homepage oder der Facebookseite hatten bereits im Vorfeld die Apfelpflückaktion verfolgt und so mitbekommen, dass der gepresste Apfelsaft an diesem Tag verkauft wird. Die Gruppe „Schüler für Tiere Gießen“, die bereits fleißig bei der Aktion mitgeholfen hatten, übernahmen die Betreuung des Standes und viele Apfelsaftkartons konnten herausgegeben werden. Hier sei angemerkt: Er schmeckt absolut fantastisch!

Es war ein wundervoller Tag und nun möchten wir sie nicht länger auf die Folter spannen. An diesem Tag kam für unser Tierheim eine tolle Summe von 1031,50€ zusammen. Wir bedanken uns bei jedem der gekauft und freiwillig großzügige Spenden gegeben hat, denn nur so kamen wir auf diese tolle Summe, die uns in der jetzigen Zeit enorm hilft. Wir sind mehr denn je auf weitere finanzielle Unterstützung angewiesen. Danke an jeden der mitgeholfen hat, dass der Tag so statt finden konnte! Die Auf- und Abbauhelfer, die Standbetreuer, die Koordinatoren, damit alle Vorschriften eingehalten werden konnten. Ohne Helfer wäre dies nicht möglich gewesen und ohne die vielen Besucher wäre diese Summe nicht zustande gekommen. Vielen, vielen Dank!

%d Bloggern gefällt das: