Grüße von Junah und Thea

Ein fröhliches Miau,

Vor über zwei Monaten bin ich mit meiner Freundin Thea in unser für-immer-Zuhause nach Marburg gezogen. Unsere neuen Dosenöffner fanden wir am Anfang sehr komisch und sind lieber auf Abstand gegangen. Aber die beiden haben uns doch tatsächlich mit Leckerlies überlistet und ich habe festgestellt, dass gestreichelt werden und kuscheln was richtig Tolles ist. Thea ist noch immer ein bisschen schüchtern, aber ich rede ihr gut zu und sie lässt sich bestimmt nicht mehr lange bitten 🙂

Seit einer Woche dürfen wir auch endlich raus – das ist großartig, sage ich euch! Sooooo viel zu sehen und zu erleben – wir toben oft stundenlang zusammen durch den Garten. Und als Dankeschön haben wir unseren Dosenöffnern direkt eine Maus und immer wieder Federn mitgebracht, falls sie Hunger haben oder damit sie die Wohnung noch ein wenig dekorieren können. Wobei uns unser Zuhause auch so schon super gefällt und wir fühlen uns bei unseren Dosenöffnern sehr wohl. Und soll ich euch was verraten? Wir hören manchmal heimlich zu, wenn die beiden sich unterhalten, wie schön es ist, dass wir da sind. Da können wir nur zufrieden schnurrend zustimmen 🙂

Wir wünschen uns sehr, dass alle unsere Freunde so ein schönes für-immer-Zuhause finden und drücken allen fest die Daumen!

Ganz liebe Grüße,
Eure Junah (mit Thea)

%d Bloggern gefällt das: