Abbey

Rasse: EKH

Alter: unb.

Geschlecht: weiblich

Kastriert: Ja

Farbe: getigert weiß

Haltung: Freigang

Abbey hat ein Zuhause in Lautertal Meiches gefunden.

Selbstbewusste Katze sucht liebevolles Zuhause

Update April 20: Abbey fängt langsam an sich wieder zurück zu ziehen. Sie war so aufgeweckt und verschmust (wie im Video zu sehen). Wir haben ein wenig Angst, dass sie die Hoffnung, bei uns auszuziehen aufgibt. Wir verstehen es auch nicht, warum diese Katze noch da ist. 

________

Abbey wurde 2018 mit ihren Kindern Addy, Andy und Ally in Schotten gefunden. Die Kinder haben alle ein Zuhause gefunden und so suchen wir für Abbey nun dringend ein neues Zuhause. Sie ist schon soooo lange bei uns im Tierheim!

Sie ist anfangs etwas schüchtern, wenn man sich ihr nähert. Aber mit genügend Zeit und Ruhe sowie Verständnis und Geduld durch den Menschen, kann man das Vertrauen sehr gut aufbauen. Mittlerweile kommt sie schon an die fremde Hand ran und schnuppert mal am Finger. Bei Leckereien möchte sie erstmal Schnuppern und sie vor sich liegen haben. Ihre Bezugsperson darf sie schon komplett streicheln, wenn sie es will. Sie kommt sogar gleich angerannt und holt sich ihre Streicheleinheiten ab. Bei ihr gibt es eine kleine Anleitung was sie mag und was nicht. Wenn man das beachtet, dann steht einem schönen Zusammenleben nichts mehr im Weg. Es wäre schön, wenn ihr jmd. dabei helfen würde, weiter das Vertrauen in den Menschen zu festigen. Sie mag gern Leckerlies und weicht auch nicht zurück, wenn man ihr diese direkt vor sie hin legt. Gute Voraussetzung, um mit ihrer neuen Bezugsperson eine enge Bindung auf zu bauen. Sie kommt übrigens mit Charlie sehr gut klar. Wäre zu schön, wenn die Beiden vielleicht zusammen ausziehen könnten.

Abbey sollte nach Eingewöhnung und Vertrauensaufbau die Möglichkeit auf Freigang bekommen.

Vielen Dank der Patin Martina Göbel!

Klicken Sie hier für unsere Vermittlungsinformationen

%d Bloggern gefällt das: