Weihnachtsfest mit Highlights

Der 21.12. war alles andere als ein normaler Samstag im Tierheim Alsfeld. Am Morgen wurde dekoriert und das Tierheim für das anstehende Weihnachtsfest hübsch gemacht. Die Sonne strahlte mit den Kugeln und den Lichterketten um die Wette – man hätte meinen können, es wäre Frühling.

Um 13 Uhr begann dann das Weihnachtsfest. Das Pfotencafè, in winterliche Deko gehüllt, begrüßte die Besucher mit einem großen Kuchenbuffet sowie frisch gebackenen Waffeln. Mit heißem Kaffee oder Tee konnte man sich bei den doch kühlen Temperaturen aufwärmen oder sich im Außenbereich eine Portion Pommes gönnen.

Viele Besucher fanden, so kurz vor Weihnachten, den Weg ins Tierheim und machten das Fest zu einem Highlight im Dezember. Und so manch ehemaliger Bewohner auf vier Beinen ließ die Wiedersehensfreude groß werden.

Ein besonderer Anlaufpunkt war der Stand mit dem „persönlichen Napf“. Hier konnte man sich einen Keramiknapf aussuchen und ihn vor Ort durch Tanja Neiber beschriften bzw. „lettern“ lassen. Gegen eine Spende von 10€ verließen so, viele Näpfe mit den unterschiedlichsten Namen oder Bezeichnungen drauf das Tierheim. Wir möchten uns an der Stelle nochmal recht herzlich bei Tanja bedanken, die den Stand mit so viel Liebe und Herzblut gemacht hat und man einfach nur Freude hatte ihr dabei zuzuschauen. Der Erlös von 500€ ging komplett an unser Tierheim. Tausend Dank!

Auch ein großes Dankeschön geht an Britta Graulich. Sie betrieb den Stand mit den wunderschönen Bildern, Accessoires und der Weihnachtsdeko, welche sie selbst bedruckt und diese auch individuell auf Wunsch.

Aber das größte Highlight war an dem Tag die Ehrung unserer Tierschutzjugend :

Für ihr außerordentliches Engagement wurden an diesem Tag vier ehrenamtlich aktive Jugendliche geehrt. Die Vergißmeinicht- Stiftung fragt jährlich in den verschiedensten Einrichtungen oder Vereinen nach besonderem Nachwuchs. In diesem Jahr hatte unser Tierheim in Alsfeld das große Los gezogen und zwar mit unseren so unvergleichlichen, jungen Unterstützern.

Wir beginnen von links nach rechts und möchten Ihnen diese jungen Menschen keinesfalls vorenthalten:

Josefine, die für ein Jahr viermal wöchentlich vormittags bei der Hundeversorgung hilft.

Pascal, der uns an den Wochenenden und Ferien immer dann hilft, wenn es ihm seine Zeit erlaubt.

Annika, unsere hoch talentierte Tierzeichnerin, die trotz unglaublich langer Fahrzeiten große Anteile ihrer Ferienzeiten den Tieren spendet.

Lara, die kleine, zarte, junge Dame, die mit jedem Tier gut zurechtkommt, egal wie groß oder schwer oder ängstlich.

Hiernach wurden Gerlinde Grebe, Heike und Sascha Weißbeck für ihre wirklich außerordentliche Arbeit geehrt.

Dank dieses Dreier- Traum- Teams ist das lang ersehnte Waschhaus mit Industrie – Waschmaschine und – Trockner nun fertig gestellt worden. Stunden, Tage, Wochen haben diese drei unvergleichlichen Menschen geplant und geschuftet, um ihr persönliches Projekt mit RIESIGEM Erfolg zu beenden. Interessierte Besucher wurden dazu eingeladen, einen Blick in das neue Waschhaus zu werfen.

Ein großes Dankeschön galt auch Corinna und Hagen Hoser (dieser war leider verhindert) für ihren Einsatz in der Weihnachtsbude. Corinna sortiert das ganze Jahr über Spenden in unserem Tierheim (die als Preise am Sommerfest oder am Weihnachtsmarkt vergeben werden) und Beide waren in diesem Jahr immer Abends, wenn der Weihnachtsmarkt geschlossen hatte, in der Bude und füllten diese wieder mit Preisen auf, sortierten, entsorgten Müll und machten sie wieder betriebsfertig für den nächsten Morgen. An dieser Stelle möchte sich Frau Hoser beim gesamten Weihnachtsmarkt-Team bedanken, denn ohne die fleißigen ehrenamtlichen Tagesdienste in der Bude gäbe es auch kein Auffüllen Spätabends. 

Das Weihnachtsfest ließ an diesem Tag wieder viele Menschen zusammenkommen, interessante Gespräche entstanden und unsere Bewohner durften sich auf viele streichelnde Hände freuen. Wir möchten uns bei allen Gästen und vor allem den vielen ehrenamtlichen Helfern sowie den Kuchenbäckern bedanken, dass das Fest so schön geworden ist und wir so tolle Unterstützung erfahren haben. Vielen, vielen Dank!

Sehen Sie hier nochmal viele Eindrücke unseres Weihnachtsfests:

%d Bloggern gefällt das: