Auch „Paarzeit“ beteiligt sich am Adventskalender

Bald ist es wieder soweit: Der Adventskalender der Facebookgruppe „Spendenflohmarkt für das Alsfelder Tierheim“ wird mit wundervollen Päckchen von vielen tollen Spendern bestückt sein. Und wie man sieht, können es die kleinen Wilden schon gar nicht abwarten und haben kurzerhand den Adventskalender gestürmt.

Neben der Oberhessischen Zeitung, hat sich auch noch eine andere Firma bereit erklärt diese Aktion zu unterstützen. Türchen Nr. 2 wird von der Firma „Paarzeit“ gesponsert. Was sich wohl dahinter verbirgt? Wir werden es sehen. Es wird auf jedenfall etwas Tolles für unsere Tiere sein. Aber was ist/macht eigentlich die Firma Paarzeit?

Paarzeit hat einen Adventskalender für die Liebe und das Klima erschaffen. Pro verkauften Adventskalender wird ein Baum gepflanzt. Alle Materialien sind von regionalen Herstellern und nachhaltig. Zeit für Zweisamkeit in der hektischen Welt mit wundervollen Türchen. Er ist einfach dafür da, dass man mal wieder etwas Zeit mit dem Partner verbringt. Aber alles weitere kann man auf deren Homepage unter https://www.paarzeit.de/adventskalender/ nachlesen.

Wir danken auf jedenfall sehr herzlich der Firma Paarzeit für das Paket am 2.12. und natürlich allen, die am Adventskalender teilnehmen. Natürlich kann man noch jederzeit teilnehmen. Einfach ein Päckchen packen mit Leckereien oder gar einen Gutschein vom Fressnapf und eingepackt im Tierheim mit dem Zusatz „Adventskalender“ abgeben. Man kann sich gern noch ein Türchen raussuchen und die Nummer drauf schreiben und es sogar auch noch im Dezember vorbei bringen, wenn man ein späteres Türchen gewählt hat.

Wenn man wissen möchte, was in den einzelnen Türchen so enthalten ist: Jeden Tag (wenn zeitlich machbar, ansonsten wird es nachgeholt) erfährt man in der Facebookgruppe „Spendenflohmarkt für das Alsfelder Tierheim“ mit einem Bild was sich hinter dem aktuellen Tagestürchen verbirgt und auch den Namen des Spenders.

Eine tolle Sache wie wir finden. Vielen, vielen Dank! Es ist bereits der 3. Kalender und wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue, was denn so alles für Tier (und sogar manchmal Mensch) drin ist.

%d Bloggern gefällt das: