Collin

Geburtstag: ca. September 2012

Geschlecht: männlich

Rasse: Mix

Collin hat ein Zuhause in Hörup gefunden.

Achtung: Am 04.07. wird Collin auf Sat1 Gold bei „Haustier sucht Herz“ um 20.15Uhr zu sehen sein.

Collin haben wir aus der rumänischen Smeura übernommen, dem größten Tierheim der Welt.
Collin wurde in Rumänien in einer Schlingenfalle gefunden. Auf Grund der starken Verletzungen im Beckenbereich, musste sein rechtes Hinterbein amputiert werden. Nach dieser großen Operation lebte er lange in einer Box mit wenig Auslauf.

Dies gehört alles der Vergangenheit an und Collin startet nun durch in sein neues Leben. Das fehlende Bein beeinträchtigt den großen Sonnenschein allerdings nicht im Geringsten, da toben und spazieren gehen seine Lieblingsbeschäftigungen sind.

Der freundliche Rüde genießt jede Aufmerksamkeit und Zuwendung. Beim Spazierengehen läuft er sehr gut, braucht aber durch sein Handicap immer mal kurze Pausen. Collin zeigt dies gut an oder er nimmt sich die Pausen einfach selbstständig. Mit Artgenossen spielt und tobt er sehr gerne herum und zeigt damit seine Verträglichkeit gegenüber anderen Hunden.

Update von der Trainingsstelle (03.07.2019):

Collin- Ein Drei-Bein will die Welt erobern.

Collin ist ein wundervoller Hund, der am Anfang sehr aufgeregt ist. Er erzählt dann ganz viel, wedelt mit seiner Rute und läuft auch mal hektisch hin und her. Das legt sich aber sehr schnell. Collin hat viel Energie, der er gerne auch Luft macht. Er möchte auf alle Fälle gefordert werden. Ist Collin ausgelastet, ist er ein entspannter Hund. Er liegt gerne im Garten oder im Haus und passt auf.
Er kann sehr gut an der Schleppleine laufen. An der normalen Leine zieht er noch, woran wir arbeiten. Durch sein fehlendes Hinterbein hat er einen „hopsigen“ Gang, wodurch das ziehen an der Leine wahrscheinlich nie ganz weg gehen wird. Er hört auf seinen Namen und kann schon ein paar Kommandos. Dies muss noch verfestigt werden.
Er lebt bei uns mit drei Hündinnen zusammen, mit denen er sich hervorragend versteht. Er zeigt hier eine hohe soziale Kompetenz im Umgang mit anderen Hunden. Auch Rüden sind für ihn kein Problem. Egal ob sie zu Besuch kommen oder wir sie beim Spazierengehen treffen.
Er ist stubenrein und kann alleine bleiben. Autofahren stresst ihn noch, was von Mal zu Mal aber besser wird.
Collin mag keine Katzen und hat einen ausgeprägten Jagdtrieb.
Kinder sollten auf alle Fälle standfest sein, da er sehr stürmisch sein kann wenn er sich freut.

Collin ist ein Sonnenschein, der immer gute Laune hat und uns oft zum Lachen bringt. Er benötigt natürlich noch liebevolle Erziehung. Da er aber sehr verschmust ist, ist die Bindung zum Menschen sehr wichtig für ihn. Und er möchte auch gefallen. Er genießt es sehr einen Platz zu haben, wo er Aufmerksamkeit bekommt.

Vielen Dank den Paten Richard Dörr und Doreen Pförtner!

%d Bloggern gefällt das: