Hilfe für Roberta

Hilfe für Romys Mama: Roberta, ist an Krebs erkrankt und benötigt finanzielle Unterstützung. Die Pflegestelle berichtet:

Liebe Romy-Freunde,
nachdem ich als Intensivpflegestelle unseren Sonnenschein Romy stabilisieren konnte – sie überlebt hat, ist nun ihre Mama Roberta an Krebs erkrankt.
Die obere Gesäugeleiste wurde ihr bereits entnommen, das Pathologieergebnis: bösartig! Nun sind in der unteren Gesäugeleiste ebenfalls Veränderungen aufgetreten, was Krebs bedeutet und schnellstens entfernt werden muss. Roberta benötigt ihre finanzielle Unterstützung! Der Hintergrund: Im Mai 2018 habe ich mit meiner Tierschutzkollegin Melisa in einem Homberger Stadtteil im Zuge meiner großen Kastrationsaktion mit dem Kastrationsmobil des Landestierschutzverbandes Hessen (LTVH) eine Katze auf einem Hof entdeckt, die sich in einem desolaten und ausgehungerten Gesundheitszustand befand. Nach einem harten Kampf mit den Besitzern konnte ich diese Katze in unsere Obhut nehmen.
Die Tierärztin des Landestierschutzverbandes Hessen war wie wir, sehr über den katastrophalen Gesundheitszustand erschrocken. Die Tierärztin erstellte sogar ein Gutachten für diese Katze. Sobald es ihr Zustand zuließ, wurde sie auch von ihrem schmerzhaften Abzess befreit und ein Teil ihres Schwanzes amputiert, da dieser nach einer unbehandelten Verletzung sich selbst überlassen geblieben war.
Liebevoll wurde diese Katze im Tierheim Alsfeld aufgenommen und auf den Namen Roberta getauft.
Roberta wurde im Tierheim gepäppelt und medizinisch versorgt – was in ihrem Zustand so überlebenswichtig war!
Bald merkte man, dass Roberta tragend ist. Am 18.06.2018 bekam Roberta ihre zwei Babys Romy und Rosa. Seit der Geburt kümmert sich Mama Roberta liebevoll um ihre zwei Kinder! Sie ist eine großartige Mama.
Roberta möchte gerne noch viel Zeit mit ihren Kindern Romy und Rosa haben, die sehr an ihrer Mama Roberta hängen – eine innige Bindung zu ihrer Mama haben.

Um diese – hoffentlich letzte – Operation zu stemmen, danken wir für Ihre jede noch so kleine Hilfe, trotz aller erschreckenden Nachrichten zur Diagnose, stehen Robertas Chancen laut Tierarzt gut in der Prognose, wenn der Eingriff nun zeitnah durchgeführt wird.

Tierheim Alsfeld Sparkasse Oberhessen
IBAN DE57518500790304047291
BIC HELADEF1FRI – Verwendungszweck: OP Roberta

Auf Wunsch kann Ihnen gerne eine Spendenquittung ausgestellt werden, die steuerlich absetzbar ist, bitte notieren Sie hierzu Ihre Adresse und das Stichwort „SQ“ in den Verwendungszweck. Beim Finanzamt reicht aber auch ihr Kontoauszug.

Von Herzen DANKE für Ihre Unterstützung!
Herzliche Grüße von den drei Ro´s: Roberta, Rosa und Romy

%d Bloggern gefällt das: