Katzenwunder!

Katzenwunder!

Unsere Mitarbeiterin Christel Fischer hat ein wahres Wunder vollbracht!!!

Dora, eine schwer vermittelbare Katze, vielleicht auch unvermittelbar, wurde im vergangenen Jahr von einem anderen, verzweifelten Tierheim zu uns gebracht, um Dora möglicherweise hier die Chancen auf ein Zuhause zu erhöhen.

Aber auch wir stießen an unsere Grenzen. Nur bestimmte Mitarbeiter ließ die mal so verschmuste, dann plötzlich wieder äußerst übel gelaunte, Katze in ihrem Zimmer zu.

Schlechte Laune hört sich sehr unspektakulär an, aber bei Dora blieb in solchen Momenten kein Auge trocken. Sie griff an, kratzte und biss. Sie wusste die Menschen in ihrer Umgebung einzuschüchtern.

Nur wenige TierpflegerInnen akzeptierte Dora und verschonte sie.

So auch unsere Christel.

Christel, mit ihrer ganz speziellen und klaren Art, ließ sich von Dora nicht beeindrucken.

Sie behandelte Dora wie jede andere Katze auch und ließ sich auf Doras Machtspielchen nicht ein.

Immer wieder sagte Christel: „Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich sie mitnehmen….!“

Uuuund???

Sehen Sie sich diese Bilder an!!!!

Christel Fischer hat dieser wirklich sehr schwierigen Katze ein Zuhause geschenkt!!!

Zunächst bekam sie ein Zimmer, um auch die anderen, zweibeinigen Mitbewohner kennen zu lernen, was keine Probleme bereitete und nun Schritt für Schritt wird Doras Wirkungsbereich erweitert.

Auch traf Dora, die als absolut katzenunverträglich eingestuft war, bereits auf eine Katze im Hause Fischer.

Ein Faucher und sofortiger Rückzug. Also ein völlig normales Katenverhalten…..

Wir sind begeistert und fasziniert von dieser wirklich einzigartigen Geschichte.

Christel Fischer hat Dora ihr Katzenleben geschenkt, ein Leben außerhalb des Tierheims.

Und wenn alles so weiter verläuft, erhält Dora im Frühjahr dann auch Freigang. (Text am 15.2.19. verfasst)

Update 13.3.19: Dora hat mittlerweile das gesamten Haus frei zugänglich und trifft auch ohne Probleme auf die weiteren Katzen. Und seit Neuestem bekommt Dora auch Freigang. Diesen genießt sie in vollen Zügen und springt wie ein Böckchen im Garten umher und geht mit Christel eine Runde spazieren und wieder ins Haus.

Christel, das war und ist SPITZE!!!!!

%d Bloggern gefällt das: