Sunny

Geschlecht: männlich

Geburtstag:  22.05.2011

Rasse: Husky

Sunny hat ein tolles Zuhause gefunden.

Sunny kam, wie unsere anderen Huskys (Ice, Lucky & Dakota) über das Veterinäramt zu uns.

Trotz der Umstände seiner Vergangenheit zeigt sich der weiße Rüde sehr menschenbezogen und kuschelbedürftig.
Er lebt bei uns tagsüber mit einer jungen Hündin zusammen und zeigt sich im Umgang mit dieser sehr verträglich, verspielt und zuweilen sogar richtig albern. Allgemein ist der Huskyrüde noch sehr kindsköpfig und holt bei uns nun vieles, was er in seinen vorherigen Jahren wohl nicht allzu oft bekommen hat, nach.
Er liebt Spaziergänge, muss aber noch lernen wie man ordentlich an der Leine geht. Er ist am Anfang oft so energiegeladen und voller Erwartung, das er richtige Freundensprünge macht, aber dies ist nach der langen Zeit in der er auf dieses Erlebnis verzichten musste, auch nachvollziehbar.
Sunnys allgemeine Erziehung schreitet im Moment noch langsam voran, da er aufgrund seiner Taubheit viel mehr über Körpersprache lernen muss. Im hektischen Tierheimalltag kann er sich nur schlecht darauf konzentrieren, gibt aber dennoch beim Training sein Bestes. Man kann den Rüden sehr gut über Futter motivieren und er zeigt sich auch sehr lernwillig.
In seinem neuen Zuhause, mit mehr Ruhe (als im Tierheim) und einem möglichst geregelten Tagesablauf sollte das Training aber kein Problem mehr sein.
Ohne Leine laufen sollte der Rüde nicht, er erfreut sich aber auch schon sehr an Ausflügen mit einer Schleppleine.
Für Sunny suchen wir ein aktives Zuhause, optimal mit eingezäuntem Grundstück. Gerne mit größeren Kindern (ab 12 Jahren) und auch gegen eine schon vorhandene, aktive Hündin hätte er nichts einzuwenden.

Danke an Evi und Richard Dörr, Marcel Schneider, Sissy Schleicher und eine anonyme Patin.

%d Bloggern gefällt das: