Sirius

Geburtsdatum: August 2015

Geschlecht: weiblich

Rasse: Terrier-Mix

Handicap: inkomplette Querschnittslähmung

Sirius stammt aus einer privaten Abgabe. Sirius Frauchen ist leider schwer erkrankt und kann sich nicht mehr angemessen um sie kümmern.
Sirius ist trotz ihres Handicaps draußen kaum zu bremsen und man ist erstaunt wie schnell sich die kleine Hündin auf zwei Beinen fortbewegen kann.

Sirius ist ein sehr aufgewecktes Hundemädchen. Sie hat sehr schnell gelernt wie sie sich mit dem Rollstuhl fortbewegen und rennen kann. In den Rollstuhl setzen lässt sie sich gut und gerne.
Die Ausdauer muss natürlich noch etwas trainiert werden, aber dies ist kein Problem da sie gerne spazieren geht und sie sehr interessiert an ihrer Umwelt ist.
Durch die Inkontinenz verliert sie Kot und Urin unkontrolliert, die Blase sollte man dennoch mindestens 2 mal täglich kontrollieren und entleeren.
Mit anderen Hunden ist sie Sympathie bedingt verträglich, doch Sie hat auch kein Problem „Einzelprinzessin“ zu sein.
Katzen sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein.
Bei Futter sollte man bei anderen Hunden aufpassen, dies möchte sie nämlich gerne für sich haben, doch beim Menschen zeigt sie keinerlei Probleme. Auch Spielzeug ist kein Problem.
Sirius sollte möglichst mit Gastrofutter gefüttert werden, da sie sonst Durchfall bekommen könnte.
Kommen Sie gerne vorbei und lernen Sie Sirius kennen und überzeugen Sie sich von der Lebensfreude der kleinen Hündin. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen auch telefonisch gern zur Seite.
Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen Zuhause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Susanne Steinbach-Arenzn und Claudia Ksienzyk sind Sirius´ Paten.
Vielen Dank dafür!

%d Bloggern gefällt das: