Spendable Gäste: 700 Euro für das Alsfelder Tierheim

Spendable Gäste: 700 Euro für das Alsfelder Tierheim

Diese Summe überraschte sogar die Gastgeberin und Initiatorin der Spendenaktion: „Ich hätte nie gedacht, dass so viel Geld zusammenkommen würde“, sagte Dagmar Scherer (links), die anlässlich ihres runden Geburtstages auf Geschenke verzichtet und ihre Gäste stattdessen um eine Spende für das Alsfelder Tierheim gebeten hatte. Die 30 Gäste fanden die Idee klasse und zeigten sich sehr großzügig: 700 Euro landeten in der Spardose, die Dagmar Scherer bei ihrer Geburtstagsfeier aufgestellt hatte. Dieses Geld übergab sie nun gemeinsam mit ihrem Mann Francisco der zweiten Vorsitzenden des Tierschutzvereins, Natascha Hirschmann. „Wir können die Spende gut gebrauchen“, freute sich Hirschmann, denn das Tierheim benötige dringend Fertigfutter für die Katzenbabys und Inhalationsgeräte.

Auf dem Foto zu sehen sind die Eheleute Scherer, die zweite Vorsitzende Natascha Hirschmann sowie Kater Moskau, ein Bewohner des Katzenhauses.

%d Bloggern gefällt das: