Grüße von Rapunzel

Am 08.11.2015 vor 1001 Tage ging mein Traum in Erfüllung,ich durfte zu meiner eigenen Familie nach Dettenheim.
Es ist wie ein Märchen aus 1000 und einer Nacht.
Trotz meiner geschätzten 12 Jahre bin ich fit und altersbedingt gesund.Im April diesen Jahres überstand ich eine Krebsoperation. Die Mammatumore waren Gott sei Dank alle gutartig.
1x im Jahr gehts zum Bluttest, wöchentlich bin ich bei meiner Osteopathin
wegen Gelenk-,und Rückenprobleme. Diese Schmerzen werden durch im Welpenalter gebrochene Beine und Bleikugeln ,die ich heute immer noch
in mir trage und operativ nicht entfernt werden können hervorgerufen.
Im Sep. 2018 gehts wieder zum Hundezahnarzt..Eigentlich bin ich eine Langschläferin, ich genieße meine Zeit in einem meiner Körbchen oder liege stundenlang im Garten und relaxe beim Sonne tanken. Beim Gassi gehen freue ich mich immer wenn ich Artgenossen treffe und freudig begrüßen kann. Eines kann ich nicht lassen “ Mäuse fangen „,dabei hilft mir meine Freundin,die kleine Mischlingshündin Marylin, sie ist seit Juni 2017 unser neues Familienmitglied. Wir beide mochten uns von Anfang an. Ich bin einfach nur glücklich und zufrieden. Wir,Rapunzel und Marylin, sind das beste das unserer Familie passieren konnte.Das Leben ist so schön.Auf die nächsten 1000 und ein Tag.
Wir als Rapunzels Besitzer sind so glücklich und stolz ,dass sie trotz ihrer schweren Zeit in Rumänien immer eine freundliche , dankbare und liebenswerte Hündin geblieben ist. Sie ist einfach nur ein Schatz.

Mit tierischen Grüßen und Wauwau
Rapunzel

%d Bloggern gefällt das: