Lotte und Lina

 

Rasse: EKH

Alter: Juni 2018

Geschlecht: weiblich

Farbe: schwarz

Haltung: Freigang

 

Wer nimmt sich den kleinen „Mäusen“ an?!

Lina und Lotte kamen aufgrund eines schrecklichen Ereignisses zu uns. Ihre Mama wurde überfahren und so machten wir uns auf die Suche nach den Babys, da sie ein dickes Gesäuge hatte. Nach einiger Zeit und mit Hilfe einer anliegender Firma gelang es uns, die Zwei zu sichern.

Lotte und Lina sind scheue Katzenkinder, die keine Menschen vorher kennen gelernt haben. Sie müssten eigentlich schnell in ein neues Zuhause, in dem sich intensiv mit ihnen beschäftigt wird und auf einfühlsame Art und Weise gezeigt wird, dass Menschen nicht schlecht sind. Sie sind noch in der Prägephase, daher wäre es umso wichtiger! Haben Sie ihr Herz bereits an die Zwei verloren und würden sie gerne den beiden Schwestern, die auf tragische Weise ihre Mama verloren haben, ein Zuhause schenken? Dann melden Sie sich doch bei uns oder kommen Sie einfach zu den Öffnungszeiten vorbei.

Da sie in Freiheit geboren wurden und dieser Instinkt ausgeprägter ist, als bei Wohnungsgeburten, sollten sie später einmal die Möglichkeit auf Freigang bekommen.

Wir vermitteln all unsere Katzenkinder immer nur artgerecht, d.h. entweder mind. zu Zweit ins neue Zuhause oder zu einem gleichaltrigen Artgenossen dazu, weil dies unheimlich wichtig für die Entwicklung der Katzen ist. Warum wir nicht ein einzelnes Katzenkind zu einem erwachsenen Artgenossen vermitteln und weitere evtl. offene Fragen, beantworten wir gerne in einem pers. Gespräch mit Ihnen, damit Sie auch bestens beraten sind und dies ohne Missverständnisse aufgenommen werden kann.

%d Bloggern gefällt das: