Pomelo (Todd) -auf Pflegestelle-

 

Rasse: Karthäuser

Alter: ca. 2013

Geschlecht: männlich

Farbe: silbergrau

Haltung: Wohnung

 

Traumkater sucht schmusiges Zuhause

Pomelo ist ein sehr zutraulicher, lieber Kater. Sein liebstes Hobby ist das Kuscheln: Er legt sich bei jeder sich bietenden Möglichkeit auf das Herrchen und fordert aktiv Zuneigung ein. Zudem folgt er seinem Herrchen auf Schritt und Tritt durch die Wohnung und ist dabei viel am Erzählen. Mit Artgenossen hat er sich immer sehr gut verstanden. Nach anfänglicher Zurückhaltung findet er jedoch auch Freude an kleineren Spielereien.

Aktueller Stand

Pomelo hat sich auf seiner Pflegestelle sehr gut eingelebt und hat dort einen tollen Kater-Freund zum Spielen gefunden.
Beide schmusen und spielen viel zusammen und genießen die gegenseitige Gesellschaft.
Pomelo genießt die Zeit unter Aufsicht im Garten und lässt sich von den Sonnenstrahlen erwärmen.
Leider hat sich seine versteifte Pfote bereits vor einigen Wochen verschlechtert und auch geöffnet, durch tägliche Verbandswechsel haben wir vergeblich versucht die geöffnete Stelle wieder dauerhaft zu schließen.
Nach fachkundiger Beratung durch Tierärzte wurde die Entscheidung mehrmals durchdacht und durchgesprochen, Pomelos gehandicapte Pfote sollte amputiert werden.
Zuerst wurde er jedoch in der Tierklinik Kalbach nochmals komplett durchgecheckt, er bekam ein Herzultraschall und die Nieren- und Blutwerte wurden erneut kontrolliert.
Dann war es Anfang Juni soweit, Pomelo hatte seinen Termin in der Tierklinik.
Die Amputation hat er sehr gut überstanden, schon am Abend der OP kam er wieder nach Hause und konnte dort gemeinsam mit seinem Katzen-Freund die Kuscheldecken einnehmen.
Mittlerweile sind schon die Fäden gezogen und ein erneutes Nieren-Screening wurde durchgeführt. Spezielles Nierenfutter und eine regelmäßige Kontrolle der Nierenwerte sind unabdingbar.
Besonders schön zu sehen ist jedoch, dass Pomelo sehr gut mit seinen drei Beinen zurecht kommt und mit seinem einäugigen Freund weiterhin schön spielen und das Leben genießen kann.

Über Spenden zur Unterstützung des gehandicapten Katers Pomelo würden wir uns sehr freuen.

Leider meinte das Schicksal es nicht so gut mit ihm. Neben einer vermutlich unfallbedingten Fehlstellung der Vorderpfote hat er einen Herzfehler sowie einen Nierenschaden, welcher dauerhaft mit Spezialfutter behandelt werden muss. Zudem wurde eine Öffnung in der Bauchdecke geschlossen, was jedoch keine weiteren Folgebehandlungen nach sich zieht. Dadurch bedingt sollte Pomelo ausschließlich in Wohnungen gehalten werden.

Trotz seiner gesundheitlichen Probleme ist er ein absolut liebenswerter Kater und eine Bereicherung für jeden Haushalt. Ein Kennenlernen lohnt sich in jedem Fall.

Pomelo darf auf seiner Pflegestelle bleiben!

Martina Göbel ist Pomelos Patin. Vielen Dank dafür!

%d Bloggern gefällt das: