«

»

Josie und ihre Babies Joey, Jonny, Joann und Jolin

 

Rasse: EKH

Josie: weiblich, Schildpatt Tabby auf weiß, Alter unbekannt

Joey: männlich,Black Tabby, weiße Zehen, geb. 10.07.2017

Jonny: männlich, Black Tabby auf weiß, weiße Pfoten, geb. 10.07.2017

Joann: weiblich, Schildpatt Tabby, geb. 10.07.2017

Jolin: weiblich, Blue Tabby, geb. 10.07.2017

Haltung : Freigang

 

– Auf Pflegestelle–

Rasselbande sucht neuen Familienanschluss

Josie tauchte eines Tages auf einer Futterstelle auf. Wir stellten eine Trächtigkeit fest und sie zog anschließend in eine liebevolle Pflegefamilie um. Sie legte sich neben ihre Pflegemama und lies sich stundenlang am Bauch streicheln. Hier konnte sie im Juli in Ruhe ihre Babies zur Welt bringen und ihre Mutterschaft genießen.

Josie ist eine sehr wachsame und liebevolle Mutter, so dass man meinen könnte, sie käme mit anderen Katzen gut zurecht. Dies ist aber leider nicht der Fall. Josie mag keine anderen Katzen und verjagt sie sehr rabiat aus ihrem Umfeld. Sie möchte alleinige Katze in ihrem Revier sein. Menschliche Nähe genießt sie. Sie lässt sich überall anfassen und beschmusen und schnurrt einem dabei um die Beine. Sie lässt sich auch hoch nehmen, nur auf den Schoß möchte sie nicht. Schmusen mag sie im Moment nur ganz kurz. Mit Sicherheit genießt sie es wieder mehr, wenn sie nicht mehr auf ihre Babies aufpassen muss. Wenn ihr etwas nicht passt, zieht sie sich zurück. Sie ist nicht nur besonders hübsch, sondern auch sehr lieb zu Menschen.

Im Alter von 12 Wochen, also ab 10. Oktober, können die Kitten von ihrer Mutter getrennt werden. Sie werden jeweils zu zweit abgegeben. Mutter und Kinder möchten in ihrem neuen Zuhause Freigang genießen.

Nähere Auskunft gibt es unter 06675-918333

 

Wir legen großen Wert darauf  Katzenkinder nicht einzeln zu vermitteln. Durch die immerwährende Katzengesellschaft kann ein sozial gesundes Heranwachsen der Kitten gefördert werden. Sie werden unglaubliche Freude haben, wenn Sie die Kätzchen beim Toben, Spielen und Kuscheln beobachten dürfen. Gleichzeitig schaffen Sie sich Freiräume, denn diese Kätzchen sind nie allein, auch wenn Sie als Bezugsperson einmal etwas weniger Zeit haben sollten für Ihre Tiere.