Selly und Hupf

 

Rasse: EKH

Alter: Selly ca. 1-2 Jahre, Hupf ca. 04/2017

Geschlecht: weiblich und männlich

Farbe: tricolor, grau-weiß

Haltung: Freigang (Selly) bzw. gesicherter Freigang (Hupf)

BEIDE KÖNNEN GETRENNT VONEINANDER VERMITTELT WERDEN! Selly wäre dann nur als Einzelkatze zu halten, da sie keine anderen erw. Katzen mag.

Selly und Hupf haben ein neues Zuhause in Marburg gefunden!

 

Der kleine Hupf und seine Zieh-Mama Selly oder „Der kleine Hupf sieht die Welt?!“

Der kleine Kater Hupf kam mit starkem Katzenschnupfen zu uns, immer an seiner Seite seine Zieh-Mama Selly.
Die Augen von Hupf waren massiv durch den Katzenschnupfen beeinträchtigt, so dass ein erstes Sehen nicht möglich war.
Durch eine intensive Betreuung und Pflege (3-4x täglich Augentropfen, Augensalbe) konnten sich die Augen deutlich erholen und es konnten sogar beide Augen erhalten bleiben.
Hupf ist in optimaler Behandlung bei unserer Tierheim-Tierärztin und ebenfalls in der Augenfachklinik in Pohlheim. Durch eine enge und gute Zusammenarbeit wird mit viel Herzblut alles daran gesetzt, dass Hupfs Augen sich weiterhin erholen und ggf. sein minimales Augenlicht weiter optimiert werden kann. Wie viel Hupf aktuell sehen kann, ist noch nicht 100% festzustellen, aber es ist eine positive Entwicklung durch die Augenfachärzte bestätigt.
Hupf trinkt momentan noch hin und wieder bei seiner Zieh-Mama, erhält aber auch mehrmals täglich zusätzlich Katzenaufzuchtsmilch mit der Flasche, da die Milch durch die Amme nicht ausreicht. Aktuell hat er nun damit begonnen Trockenfutter zu naschen, was ihm sichtlich schmeckt.
Hupf hat sich wunderbar entwickelt, zeigt großen Lebenswillen, spielt ausgelassen und geht auf alles neugierig zu. Jedes Katzenspielzeug wird dankbar angenommen und freudig bespielt. Er düst durch seine Katzentunnel und jeder Kratzbaum ist eine willkommene Abwechslung. Einfach ein wundervoller kleiner Kater, der nun seine Welt quirlig und neugierig erkundet!
Selly ist eine wunderschöne Katze und traumhafte Amme. Sie hat den kleinen Kater Hupf sehr liebevoll angenommen und beschützt ihn. Gemeinsam liegen sie in einem Körbchen, spielen im Katzenkinderzimmer zusammen und lieben das ausgiebige Spielen mit der Katzenangel.
Selly genießt jede Streicheleinheit, ist sehr lieb und verschmust, nur scheint sie andere (erwachsene) Katzen nicht zu akzeptieren und reagiert deutlich empört, wenn sie andere Katzen sieht. Daher wünschen wir uns ein Zuhause für Selly ohne andere Katzen.
Für Hupf wünschen wir uns ein Zuhause mit viel Verständnis für den kleinen Kerl. Ein Freigang kann momentan noch nicht zugesagt werden, daher wünschen wir uns eine katzenfreundliche Wohnungs-/ Haushaltung, gerne mit einem Katzenfreilauf. Selly sollte bestenfalls mit umziehen.
Beide sind derzeit auf Pflegestelle. Sollten sie ernsthaftes Interesse an den Beiden haben, dann melden Sie sich bei uns (06631/2800 oder per Mail) und wir stellen den Kontakt zur Pflegestelle her.
%d Bloggern gefällt das: