«

»

Sandokan

— NOTFALL —

 

Rasse: EKH

Alter: ca. 2007

Geschlecht: männlich

Farbe: weiß-grau

Haltung: Freigang

 

Sandokan ist unser aktueller Notfall. Eine ganz arme Seele, die einfach schon viel zu lange gelitten hat, weil die Menschen bislang wegschauten. Zum Glück hatte ein Urlauber, der ein paar Tage in unserer Gegend verweilte, besorgt dem Tierheim mitgeteilt, dass ein verwahrloster und sehr abgemagerter Kater auf einem Alsfelder Hotelgelände lebt. Er hatte ihn während seines Aufenthaltes mit Futter und Wasser versorgt und konnte ihn auch relativ schnell streicheln. Da er nun abreisen mußte, wollte er den Kater nicht seinem Schicksal überlassen. Hier an dieser Stelle ein großes Dankeschön an den tierlieben Herrn, der nicht weggeschaut hat.

Wir haben Sandokan dann zu uns ins Tierheim geholt. und waren von seinem schlechten Zustand sehr erschüttert. Nach seinem Aussehen zu urteilen, musste er wohl schon sehr lange Zeit ums Überleben gekämpft haben. Er hatte unzählige Hautblessuren und war stark abgemagert. Nach nun 4 Wochen medizinischer Behandlung, Kastration und aufpäppeln, möchten wir Sandokan wieder seine Freiheit schenken. Er leidet seit seinem ersten Tag im Tierheim und verweigert sich hier den Menschen total.

Sandokan ist trotz seines Untergewichtes ein schöner stattlicher Kater. Dort, wo er vorher gelebt hat, kam er mit Schwänzchen hoch freudig auf den Menschen zu und ließ sich streicheln. Das war aber in Freiheit. Wir gehen davon aus, dass er noch nie eingesperrt war und damit überhaupt nicht umgehen kann. Er läßt, in dieser für ihn schrecklichen Situation, keinen mehr an sich heran. Es tut uns Mitarbeitern in der Seele weh, ihn so leiden zu sehen. Wir haben beschlossen, ihn mit Futterstelle in sein altes Revier zu geben. Dieses scheitert aber bislang an den Anwohnern. Die wollen Sandokan nicht mehr dort haben. Auch das Angebot, dass wir in seinem alten Revier eine Futterstelle einrichten und ihn komplett versorgen würden, wird leider nicht angenommen.

Sandokan sucht nun ganz dringend eine Bleibe, wo er nach der Eingewöhnungszeit seinen geliebten Freigang hat. Schön wäre eine trockene Futterstelle und geschützte Unterschlüpfe. Ideal wäre ein Platz auf einem Hof oder bei Menschen, die draußen viel Platz für ihn haben. Wir gehen auch davon aus, das Sandokan bei lieben und einfühlsamen  Menschen, die ihm seine Freiheit  lassen, zum  Schmuse-Traumkater wird. Er ist ein wirklich toller Kater, der vielleicht zum erste Mal in seinem Leben ein richtiges Zuhause bekommt. Wer möchte diesem schönen Kater seinen verdienten Platz an der Sonne schenken.

 

Iris Lossi-Garburg ist Sandokans Patin. Vielen Dank dafür!