Alsfelder Tierheim-Hunde bei VOX auf Sendung

Die beiden Rüden Spencer und Goliath betreten die TV-Bühne

 

 

ALSFELD (ol). Das Alsfelder Tierheim ist in Staffel des VOX-Haustiermagazins „hundkatzemaus“ vertreten. Am kommenden Samstag ist der Hütehund Goliath ab 18 Uhr ein Star der Sendung. Nur eine Woche später zur selben Uhrzeit hat sein Kumpel Spencer seinen großen TV-Auftritt.

Eine Produktionsfirma des Fernsehsenders ermöglichte den Helfern des Tierheims die Vorstellung von zwei Hunden, die ein neues Zuhause suchen. Bei den Tieren handelt es sich um den Schäferhund-Mix „Spencer“ und den Hütehund-Mix „Goliath“.

Zu Goliath umschrieb das Tierheim: „Ein frecher Wuschel, der eine liebevolle und konsequente Familie für lange Spaziergänge im Grünen sucht.“ Der Rüde wurde im Oktober 2013 geboren und stammt aus dem Tierheim Smeura in Rumänien. „Er ist ein sehr ruhiger und auch sehr anhänglicher Zeitgenosse, er kuschelt gerne und liebt es im Wasser zu spielen“, so das Tierheim zu Spencer. Der Rüde wurde am 15. August 2010 geboren und musste vom Vorbesitzer wegen Überforderung abgegeben werden.

Die Dreharbeiten fanden bereits im Februar in Eltville statt, wo die Vierbeiner im Hundesalon von Franziska Knabenreich feingemacht wurden. Bei dem zweitägigen Dreh gab es unterschiedliche Sets, so wurden auch am Rheinufer einige Aufnahmen gedreht. Für das Tierheim standen Mitarbeiterin Tina Decher und Vorstandsmitglied Volker Schwenzfeier vor der Kamera. Das Haustiermagazin hundekatzemaus kommt immer samstags um 18 Uhr im Fernsehkanal von VOX.

 

Quelle: Oberhessen-Live.de

%d Bloggern gefällt das: