«

»

Cheyenne

Geburtsdatum: 2010

Geschlecht: weiblich

Rasse: Shar Pei

 

Unsere eigensinnige Shar Pei Hündin sucht noch immer ihr Traumzuhause.

Cheyenne ist ein ganz typischer Shar Pei:
Stur, eigensinnig, Fremden gegenüber erstmal misstrauisch und gerne mal eine kleine Diva.
Andererseits ist sie, wenn sie einen Menschen akzeptiert hat, aber auch extrem schmusebedürftig, anhänglich, meist gehorsam und möchte einen am liebsten gar nicht mehr aus den Augen lassen.

Sie läuft gut an der Leine und geht auch gerne und lang spazieren.
Wasser ist ungewöhnlicherweise ihre große Leidenschaft. An warmen Tagen schmeißt sie sich mit voller Hingabe, am liebsten mit ihren Pflegerinnen zusammen, in den am Tierheim gelegenen Bach und planscht nach Herzenslaune.
Gelegentlich besucht sie bei uns auch mal die Hundeschule, das aber eher als zusätzliche Beschäftigung (da ihr Gehorsamkeitsübungen und langes Konzentrieren nicht gerade liegen).

Mit anderen Hunden ist sie gut verträglich, solang diese nicht aufdringlich sind.
Sie mag schon eher ihren Freiraum was Hundegesellschaft betrifft. Dennoch hat sie hat bei uns im Tierheim, durch unsere Hundegruppen bzw. einzelne ruhige Hunde zu denen sie immer wieder Kontakt hat, ein gutes Sozialverhalten gelernt.
Als Zweithund könnte man sie sich tendenziell zu einem sehr ruhigen, höflichen Rüden vorstellen.

Sie ist stubenrein, kann ca. 4 Stunden alleine bleiben und benimmt sich im Haushalt meist ruhig.

Da Cheyenne zu fremden Menschen recht zurückhalten ist, sollte man mehrere Besuche einplanen, damit sie sich langsam an Interessenten gewöhnen kann.

Cheyenne wurde bei uns abgegeben, da sie das Kind der Familie angeknurrt hatte und durch berufliche Veränderung leider keine Zeit mehr für sie war.

 

 

 

Mirja Kaminsky ist Cheyennes Patin. Vielen Dank !