Grüße von Scott

Hallo liebes Tierheimteam, vielleicht kann sich noch jemand an Scott erinnern.
Wir haben ihn 2006 vom Tierheim Alsfeld übernommen und ihr werdet es nicht glauben.
Er lebt noch. Er müßte ja jetzt zwischen  14 und 16 Jahre alt sein. Anfang des Jahres 2016 dachten wir schon, 
dass Scott nicht mehr lange lebt. Er hatte in den Hinterläufen nicht mehr viel Kraft. 
Er hat Arthrose und die Muskeln hatten auch ganz schön abgebaut. 
Er ist auch einige male auf unserem glatten Boden ausgerutscht und lag dann wie ein Frosch und kam nicht mehr hoch.
 Aber wir wollten ihn noch nicht hergeben und haben daraufhin die Plätze an denen er am liebsten liegt 
oder herläuft mit Teppichresten belegt und seitdem hat er sozusagen wieder Grip. 
Scott geht jetzt auch einmal in der Woche zur Physiotherapie, sprich er muss auf´s Unterwasserlaufband
 und bekommt Massage. Außerdem haben wir sein komplettes Futter umgestellt. Er wird jetzt gebarft. 
Das ihm dies alles so gut bekommt, hätten wir nicht gedacht und wir freuen uns, dass er immer noch bei uns ist.
 Wir hoffen, dass dies auch noch einige Zeit so bleibt. 
Scott hatte vor einigen Jahren eine schwere Zeit. Ihm wurde eine Fettgeschwulst entfernt und das wollte
 und wollte nicht heilen. Er musste fast 3 Monate diesen furchtbaren Trichter tragen und dann musste ihm noch ein golfball großes Geschwür aus dem Vorderbein entfernt werden. Bei diesem Geschwür hieß es auch, es wäre Krebs gewesen. Also, dass er trotz diesen ganzen
gesundheitlichen Problemen noch am Leben ist, ist für uns wirklich ein kleines Wunder.
Nach 10 Jahren will ich mal auf diesem Wege Danke sagen für diesen tollen Hund. 
%d Bloggern gefällt das: