Pressebeitrag zum Sommerfest am 10.09.2016

 

Feuershow, Zaubershow, Tierschutzquiz, Tombola, Kinderschminken, Cocktailbar: Ein tolles Programm für Groß und Klein erwartet die Besucher des diesjährigen Sommerfests im Tierheims Alsfeld am Samstag, dem 10. September.

Landrat und Schirmherr Manfred Görig, die Bürgermeisterin der Stadt Homberg/Ohm, Claudia Blum, und der Tierheimvorstand eröffnen das Fest gemeinsam um zwölf Uhr. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt, beispielsweise mit vegetarischem und veganem Essen, einem großen Kaffee- und Kuchenbuffet und mit frischen Waffeln. Zu den Programm-Highlights gehören eine Zaubershow mit Zauberer Carsten Skill und eine spannende Hundevorführung der Hundeschule Geisel.

Um Hunde dreht sich auch alles am Nachmittag (ab 15.30 Uhr), und zwar beim großen Mischlingswettbewerb: Die schönsten Mischlinge treten gegeneinander an. Die Teilnahme lohnt sich: Der 1. Preis ist ein Haustier-Fotoshooting der Fa. Foto Zabel in Alsfeld im Wert von 150,00 Euro! Anmeldungen zum Mischlingswettbewerb werden vor Ort am Infostand des Tierheims angenommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 €. In der Jury sitzen unter anderem Matthias Schmidt von der Tierhilfe Hoffnung, der das größte Tierheim der Welt leitet, und Olaf Brinkmann, Leiter des HIT RADIO FFH Studios Osthessen. Der Katzenfreund hatte im vergangenen Jahr über das Tierheim berichtet und dabei den scheuen Kater „Alaska“ kennengelernt. Er konnte nicht widerstehen und adoptierte ihn. Was daraus geworden ist, wird er ebenfalls erzählen. Mit seiner Geschichte möchte der 39-Jährige anderen Mut machen, keine Angst davor zu haben, ein scheues Tier aufzunehmen.

Krönender und zugleich „heißer“ Abschluss des Sommerfests im Tierheim Alsfeld: Die Dancing Flames, bekannt durch bundesweite Auftritte bei Festivals und Veranstaltungen. Sie zeigen ab 17.30 Uhr mit einer großartigen Feuershow ihr Können.

Wer das Tierheim beim Sommerfest unterstützen möchte: Es werden noch dringend helfende Hände beim  Auf- und  Abbau gesucht, ebenso wie für die Verkaufsstände. Das Tierheim freut sich außerdem wieder über Kuchenspenden.

Das Tierheim Alsfeld sucht außerdem immer Ehrenamtliche, die mit anpacken, um den Hunden, Katzen und allen anderen Schützlingen die Zeit im Tierheim so schön wie möglich zu gestalten. Infos gibt’s unter der Telefonnummer 06631-2800 oder per Mail: info@tierheim-alsfeld.de

 

Das Tierheim Alsfeld freut sich auf Ihren Besuch und dankt allen Unterstützern!

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: