Grüße von Ares (ehemals Rocky)

Hallo ihr alle im Tierheim! Euer ehemaliges Sorgenkind Rocky spricht!

Ich fühle mich so wohl hier, das könnt ihr gar nicht glauben!

Wir gehen am Sonntag immer gaaaaaanz lange spazieren … das ist auch immer wahnsinnig anstrengend. Permanent muss man bergauf gehen und das stundenlang, wirklich stundenlang: vier, fünf, sechs Stunden. Wenn wir zuhause ankommen, bin ich immer völlig k.o. und will nur noch schlafen. Jetzt aber habe ich endlich richtig viel Muskulatur. Alle schwärmen von mir und sagen immer, dass ich so wunderschön bin. Sogar fremde Leute beim Gassigehen sprechen mein Frauli an und sagen, wie schön ich bin. Da muss ich ja eine pralle Brust voller Stolz haben.

Ich muss jetzt auch immer Clickertraining machen und bekomme dann immer so leckeren Lebakas (so sagen die Bayern zu dem sauguten Ding!) In die Hundeschule gehe ich auch. Das ist alles wahnsinnig aufregend für mich.

Und jetzt kommt das BESTE. Wisst ihr was? Ich habe einen Spielfreund in unserer Ortschaft gefunden! Ich dachte anfangs, dass wäre eine Katze. Aber nun habe ich bemerkt, dass es ein Zwergpinscher ist. Was die Leute wohl denken, wenn sie sehen, wie wir beide miteinander toben. Die meinen bestimmt, ich würde den Kleinen ganz böse packen … derweilen hängt der mir immer so fest am Nacken, dass sein Frauli ihm immer meine Haare aus dem Maul ziehen muss. So ein Frechdachs.

So, nun geh ich aber wieder in mein Bett. Ganz viele liebe Grüße an alle aus dem Tierheim!

%d Bloggern gefällt das: