«

»

Verwahrloste Kaninchen

Durch das Veterinäramt wurden sechs verwahrloste Kaninchen sichergestellt. Das siebte Kaninchen war leider bereits verstorben und konnte nicht mehr gerettet werden! Alle Kaninchen waren schrecklich abgemagert und völlig ausgetrocknet.

Die Löffel der Kaninchen waren voller Ohrmilben und durch diesen schrecklichen Juckreiz haben sich die armen Kaninchen die gesamten Ohren aufgekratzt. Alles ist entzündet und wird noch einige Zeit dauern bis sie wieder schmerzfrei leben können. Die Kaninchen stehen daher zurzeit nicht zur Vermittlung und werden zunächst medizinisch versorgt und wieder aufgepäppelt.

Aus aktuellem Anlass:

Was man über Kaninchen und Hasen wissen sollte!

Kaninchen und Hasen zählen nicht zu den Nagetieren!
Kaninchen und Hasen gehören zu einer ganz anderen Säugetierordnung, den Hasentieren (Lagomorpha). Kaninchen haben zwar wie die Nagetiere nachwachsende Schneidezähne, aber auf Grund ihrer Unterschiede zu den Nagetieren (Schädel, Gebiss, Hinterbeine) bilden sie ihre eigene Ordnung.

Das Alter eines Zwergkaninchens in der optimalen Heimtierhaltung liegt etwa bei 7 bis 10 Jahren. Deshalb bringt die Kaninchenhaltung eine Menge Verantwortung mit sich, gerade wenn es sich um eine Anschaffung als erstes Haustier für Kinder handelt.
Kaninchen erreichen dieses schöne Alter allerdings nur, wenn sie vernünftig gehalten und ernährt werden.

Fühlen Kaninchen sich wohl, bleiben sie von Verhalten her jung und aktiv. Alleine gehaltene Kaninchen in einem zu kleinen und tristen Zoohandlungskäfig werden selten das Durchschnittsalter von etwa 10 Jahren erreichen. Um ein einzeln gehaltenes Zwergkaninchen glücklich zu machen sollten Sie es deshalb auch in fortgeschrittenem Alter mit der Unterstützung eines Experten vergesellschaften. Viele ältere Kaninchen blühen förmlich auf, wenn sie einen Artgenossen erhalten der charakterlich zu ihnen passt.

Futter:

Der Darm des Zwergkaninchens ist nicht wie der des Menschen. Wir können mehrere Mahlzeiten am Tag zu uns nehmen und dazwischen lange Pausen machen. Unser Darm ist in der Lage, sich selbst zu regulieren, da er eine eigene Darmbewegung hat.
Beim Kaninchen sieht es anders aus. Laienhaft gesagt muss oben ständig etwas nachgeschoben werden, damit unten wieder etwas raus fällt. Aus diesem Grund ist es für eine gesunde Verdauung der Zwergkaninchen lebensnotwendig, dass es immer hochwertiges Heu zur Verfügung haben.

Heu ist nicht nur für den Darm unersetzlich – auch die Zähne reiben sich durch das ständige mümmeln des Heus ab, so kommt es zu weniger Zahnfehlstellungen.
Wichtig für eine ausreichende Aufnahme von Heu ist eine spärliche Aufnahme von Trockenfutter. (Quelle: kaninchen+nagetiere-online.de)

Wohnung- oder Außenhaltung:

Viele Kaninchenbesitzer fragen sich jetzt: „Kann ich meine Kaninchen im Außengehege lassen, oder hole ich sie besser herein?“ Ist die Unterkunft gut isoliert, zugfrei und bietet ausreichend Bewegungsraum, können Kaninchen den Winter auch im Freien verbringen. Auf keinen Fall sollten die Tiere auf der Stelle sitzen müssen, weil sie sich dann nicht „warmlaufen“ können. Tierärzte empfehlen mindestens 6 Quadratmeter Platz für zwei Tiere. Es versteht sich, dass Kaninchen möglichst nicht alleine gehalten werden sollten, da sie sonst vereinsamen. Etwas mehr Futter zu Beginn der kälteren Jahreszeit hilft ihnen, sich eine schützende Fettschicht anzufressen. Um das Einfrieren des Trinkwassers zu verhindern, gibt es im Handel entsprechende Wärmeplatten für die Näpfe.

Innen oder außen – unerheblich davon, welchen Platz Sie für Ihre Tiere wählen, beachten Sie: „Kaninchen sind territoriale Tiere. Häufige Standortwechsel bedeuten für sie Stress. Es ist daher nicht von Vorteil, die Tiere täglich morgens ins Außengehege zu bringen und abends wieder herein zu holen. Legen Sie möglichst einen Standort fest. Zu hohe, häufige Temperaturunterschiede können außerdem zu Krankheiten führen.“, so Tierärztin Dr. Anette Fach. (Quelle: www.tasso.net)

Denken Sie über die Anschaffung eines Kaninchens nach, dann sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen für Fragen gerne zu Verfügung!